BenQ Mobile rechnet erst 2007 mit Gewinn

- München - Ein knappes Jahr nach der Übernahme des Siemens-Handygeschäft läuft es bei BenQ Mobile schlechter als geplant. Wegen der verspäteten Einführung neuer Produkte und Belastungen durch die Bereinigung der Modellpalette werde erst Mitte 2007 die Ertragswende erreicht.

Das teilte BenQ Mobile am Donnerstag in München mit. Bisher hatte die Tochter des taiwanesischen BenQ-Konzerns angekündigt, Ende dieses Jahres operativ die Gewinnschwelle zu erreichen. Die Marktanteile des Handy-Anbieters waren aber stark gefallen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Was bedeutet das NetzDG für "normale" User?
Das "Gesetz zur Verbesserung der Rechtsdurchsetzung" in sozialen Netzwerken" soll Hetze und Falschinformation stoppen. Anwälte und Verbraucherschützer fürchten um die …
Was bedeutet das NetzDG für "normale" User?
Open Railway Map ist ein Kartenparadies für Bahnfreunde
Für ein Land kann die Infrastruktur sehr charakteristisch sein. Sichtbar wird dies manchmal allein am Schienennetz. Wer sich selbst einen Eindruck verschaffen möchte, …
Open Railway Map ist ein Kartenparadies für Bahnfreunde
Abos in den App-Stores kündigen
App-Abos sind schnell abgeschlossen. Aber wie kündigt man sie eigentlich wieder?
Abos in den App-Stores kündigen
Nur drei Prozent würden Facebook-AGB komplett zustimmen
Viele Internetnutzer machen sich nicht die Mühe, die AGBs von Diensten gründlich zu studieren, bevor sie zustimmen. Auch wer ein Facebook-Konto erstellt, übergeht oft …
Nur drei Prozent würden Facebook-AGB komplett zustimmen

Kommentare