Beraterin bei Verdacht auf Erbkrankheiten

- "Die männlichen Kollegen haben mir in München ein sehr herzliches Willkommen bereitet" sagt Frau Prof. Ortrud Steinlein (42), Leiterin des neuen Lehrstuhls für Humangenetik an der LMU. Sie ist in der Geschichte der Medizinischen Fakultät erst die zweite Frau, die einem Institut vorsteht.

<P> "Ich bin mir bewusst, dass es für mich eine Herausforderung ist, die in dieser Männerdomäne einer gewissen Pionierarbeit bedarf", meint Steinlein mit einem Lächeln.<BR><BR>Geboren in Trier, arbeitete sie nach dem Medizinstudium in Mainz als wissenschaftliche Mitarbeiterin an den Universitäten Heidelberg und Bonn. Dort legte sie 1995 den Facharzt für Humangenetik ab und habilitierte 1997 mit dem Schwerpunkt "Molekulare Genetik von Epilepsieerkrankungen".<BR><BR>Ihr neues Institut hat drei Schwerpunkte. Die genetische Beratung von Betroffenen steht an erster Stelle. Im zytogenetischen Labor werden eingesandte Blut- und Fruchtwasserproben untersucht. Zusätzlich wird molekulargenetische Forschung betrieben. <BR><BR>"Meine medizinische Aktivität verteilt sich gleichmäßig auf Patientenbetreuung und Forschung", erklärt die Professorin. So vermittelt das Institut Patienten die notwendigen Informationen, wenn aufgrund ihrer Familiengeschichte eine Erbanlage für eine noch nicht aufgetretene genetische Erkrankung vorliegen könnte, ob eine Testung sinnvoll wäre. "Auch schwangeren Patientinnen, deren Fruchtwasseruntersuchung auf eine genetische Erkrankung beim Kind schließen lässt, helfen wir bei der Entscheidungsfindung für oder gegen einen Schwangerschaftsabbruch", erzählt Steinlein. </P><P>Dabei zeigt sie den Frauen je nach Schwere der zu erwartenden Erkrankung auch alle Therapie- und Förderungsmöglichkeiten bei der Beratung auf. "Wir Humangenetiker können und müssen uns auch für die stark machen, die nicht der Gesellschaftsnorm entsprechen", sagt Steinlein mit Enthusiasmus.<BR><BR>Mit dem Ruf nach München hat sich für die Professorin ein Traum erfüllt. "Im Umland kann ich wunderbar meiner Wanderleidenschaft frönen", sagt Steinlein, "und genieße doch alle Vorteile der Großstadt." <BR></P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Firefox-Features auch auf Smartphones testen
Nutzer des Firefox-Browsers können Test-Features jetzt auch auf dem Smartphone und Tablet ausprobieren. Erweiterungen wie Notes und Lockbox lassen sich über mehrere …
Firefox-Features auch auf Smartphones testen
Letzte Chance zum Kauf? Apple nimmt offenbar beliebte iPhone-Modelle aus dem Sortiment
Laut Medienberichten plant Apple, zwei seiner iPhone-Modelle aus dem Sortiment zu nehmen. Kunden könnten nur noch wenige Wochen Zeit bleiben, um zuzuschlagen.
Letzte Chance zum Kauf? Apple nimmt offenbar beliebte iPhone-Modelle aus dem Sortiment
WLAN-Passwort einfach mit anderen iOS-Nutzern teilen
Will man bei Freunden oder Verwandten zum ersten Mal ins W-Lan, steht zunächst ein umständliches Passwort-Eintippen an. Das ist bei Nutzern von iOS 11 nun nicht mehr …
WLAN-Passwort einfach mit anderen iOS-Nutzern teilen
Instagram führt Fragen-Sticker ein
Um besser mit seinen Followern zu interagieren bringt Instagram eine neue Funktion: Neuerdings können Nutzer ihren Idolen oder Freunden beliebige Fragen stellen. Die …
Instagram führt Fragen-Sticker ein

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.