Bericht: Microsoft wollte Google zu Fall bringen

München - Microsoft soll einem Medienbericht zufolge versucht haben, den Suchmaschinengiganten Google zu Fall zu bringen.

Das meldet derstandart.at. Dazu soll Microsoft Treffen mit anderen Unternehmen veranstaltet haben, um Google mit intensivem Lobbying zu schädigen. Wie DailyFinance von Insidern erfahren haben will, sollen diese Treffen regelmäßig stattgefunden haben und intern als "Screw Google Meetings" bezeichnet worden sein.

Die Zusammenkünfte seien in Washington D.C. von Microsoft Chief Lobbyist Fred Humphries ausgerichtet worden, schreibt derstandart.at. Microsoft versuche Google auf rechtlicher und regulatorischer Ebene anzugreifen. Ziel sei es, Google wie den "großen Hight-Tech-Bösewicht" aussehen zu lassen. Das sagte ein Insider gegenüber dem Blog.

Wie diese Strategien genau aussehen sollen, geht aus dem Bericht jedoch nicht hervor. Ebenso ist unklar, welche Personen und Unternehmen beteiligt gewesen seien.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Final Fantasy XV" kommt 2018 auf den PC
Das japanische Action-Rollenspiel "Final Fantasy XV" passt sich neuen technischen Möglichkeiten an. Ein neuer Kameramodus bringt den Spieler noch näher ans Geschehen. Zu …
"Final Fantasy XV" kommt 2018 auf den PC
"Jurassic World Evolution" erscheint im Sommer 2018
Auch wenn sie bereits seit Jahrtausenden ausgestorben sind, lösen Dinosaurier auch heute noch eine große Begeisterung aus. Computer- und Konsolenspieler können sich bald …
"Jurassic World Evolution" erscheint im Sommer 2018
Medion bringt neue Komplett-PCs und Notebooks für Gamer
Passionierte Gamer haben an ihre Geräte hohe Ansprüche. Das wissen auch die Hersteller. Medion wartet zur Gamescom mit zwei aufgerüsteten PCs und einem grafikstarkem …
Medion bringt neue Komplett-PCs und Notebooks für Gamer
Inseln gegen den grauen Alltag: Computerspiele aus Mainz
Rolf, Björn, Claudia und Frank entwickeln interaktive Bildschirmwelten. Vor der Gamescom-Messe in Köln gibt es viel zu tun für das Quartett im Mainzer Studio Ubisoft …
Inseln gegen den grauen Alltag: Computerspiele aus Mainz

Kommentare