+
Die IT-Konzerne Microsoft und Yahoo! stehen laut einem Bericht kurz davor, eine Partnerschaft bei Suche und Werbung im Internet zu schließen.

Bericht: Microsoft und Yahoo! kurz vor Einigung

New York - Die IT-Konzerne Microsoft und Yahoo! stehen laut einem Bericht kurz davor, eine Partnerschaft bei Suche und Werbung im Internet zu schließen.

Nach mehrmonatigen Verhandlungen könne es im besten Fall bereits in der kommenden Woche zur Einigung kommen, schrieb die “Wall Street Journal“-Journalistin Kara Swisher in einem Blog. Dabei könnte Microsoft unter anderem das Suchmaschinengeschäft des angeschlagenen Internetkonzerns für mehrere Milliarden Dollar übernehmen, berichtete Swisher in New York unter Berufung auf eingeweihte Kreise. Die Unternehmen kommentierten den Bericht nicht.

Microsoft hatte im vergangenen Jahr versucht, Yahoo! komplett zu übernehmen und so sein schwächelndes Online-Geschäft zu stärken. Der damals von Mitbegründer Jerry Yang geführte Internet-Konzern lehnte den Preis von 40 Milliarden Dollar jedoch als zu niedrig ab. Der Kontakt zwischen den Unternehmen riss nie ab, die neue Yahoo!-Chefin Carol Bartz schloss im Mai eine Zusammenarbeit und selbst den Verkauf der Suchsparte nicht mehr aus. Beide Konzerne liegen bei der lukrativen Suchmaschinenwerbung weit hinter Marktführer Google . Mit der neuen Suchmaschine Bing hat Microsoft jüngst einen weiteren Versuch gestartet, Marktanteile zurückzugewinnen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

iOS 12 kommt mit 60 frischen Emojis
Für manche Situationen und Gefühle hatten iPhone-Nutzer bislang nicht das passende Emoji, um die digitale Botschaft rund zu machen. Im Herbst will Apple Nachschub …
iOS 12 kommt mit 60 frischen Emojis
"Fortnite"-Entwickler warnen vor Betrug mit Spielwährung
Mithilfe von V-Bucks können Fortnite-Spieler kosmetische Artikel für ihren Helden kaufen. Immer wieder kommt es dabei auch zu Abzocke und Betrug. Wie können sich Spieler …
"Fortnite"-Entwickler warnen vor Betrug mit Spielwährung
Smartphones sind beliebteste Videospielgeräte
Ein schnelles Computerspiel auf dem Weg zur Arbeit? Dank Erfindung des Smartphones ist dies seit einigen Jahren möglich. Mittlerweile ist das Handy sogar die beliebteste …
Smartphones sind beliebteste Videospielgeräte
Falsches Google-Gewinnspiel oder angebliche Virenwarnung: So schützen Sie sich
In letzter Zeit werden Internet-User immer wieder von seriösen Seiten auf angebliche Gewinnspielseiten weitergeleitet oder bekommen falsche Virenwarnungen. Was steckt …
Falsches Google-Gewinnspiel oder angebliche Virenwarnung: So schützen Sie sich

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.