Berichte über neues iPhone: Polizei ermittelt

Berichte über den angeblichen Prototypen des neuen iPhones bringen dem US-Technik-Blog Gizmodo Ärger mit der Justiz ein. Die Polizei durchsuchte das Haus des Autoren, der über das iPhone geschrieben hatte.

Lesen Sie auch

Apple frischt iPhone auf: Multitasking ab Sommer

Eine Spezialeinheit für Computerkriminalität habe mehrere Rechner, Handys und Festplatten beschlagnahmt, berichtete die „New York Times“ am Montag. Zu den Gründen äußerten sich die Behörden zunächst nicht.

Das Medienhaus Gawker, das Gizmodo betreibt, erklärte am Montag, die Beschlagnahmung sei unrechtmäßig. Der Autor arbeite Vollzeit als Journalist und genieße daher besondere Schutzrechte. Gizmodo bekam das iPhone nach eigenen Angaben in die Hände, weil ein Entwickler des Herstellers Apple es in einer Bar liegen ließ. Der Finder verkaufte es für 5000 Dollar an die Publikation.

(dpa)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Spiele-Charts: Von Herzklopfen und Prügelknaben
Gegensätzlicher könnten die Vorlieben der iOS-Gamer kaum sein: Während die einen derzeit einer interaktiven Bilderbuchromanze verfallen sind, bringen die anderen …
Spiele-Charts: Von Herzklopfen und Prügelknaben
Top-Apps: Medaillenfieber und der perfekte Schlag
In Pyeongchang ‎regnet es derzeit Medaillen. Auch die App Charts stehen diese Woche ganz im Zeichen der Olympischen Winterspiele und deren Übertragung. Denn besonders …
Top-Apps: Medaillenfieber und der perfekte Schlag
Anbieter ringen um richtigen Weg beim Breitbandausbau
Wie schnell ist das Internet? Diese Frage dürfte in Deutschland je nach Standort unterschiedlich beantwortet werden. Die Anbieter machen nach eigenem Bekunden zwar Tempo …
Anbieter ringen um richtigen Weg beim Breitbandausbau
Snapdragon 845 sendet Bluetooth an mehrere Lautsprecher
Musik kabellos auf mehrere Lautsprecher oder Kopfhörer zu übertragen - das ging bisher meist nur mit Multiroom-Systemen. Ein neuer Chip von Qualcomm rüstet nun das …
Snapdragon 845 sendet Bluetooth an mehrere Lautsprecher

Kommentare