Übereinstimmende Berichte

Yahoo steht vor Verkauf an Verizon

Der kriselnde US-Internetkonzern Yahoo steht Medienberichten zufolge vor dem Verkauf seines schwächelnden Kerngeschäfts an den US-Telekommunikationsriesen Verizon.

Das Geschäft solle am Montag bekanntgegeben werden, berichtete unter anderem die "New York Times". Den Berichten zufolge übernimmt Verizon das Internetgeschäft samt Diensten wie Yahoo News und Yahoo Mail für 4,8 Milliarden Dollar (4,4 Milliarden Euro). Verizon und Yahoo wollten dies nicht kommentieren.

Verizon hatte im vergangenen Jahr AOL gekauft und gilt seit langem als Interessent für das Yahoo-Kerngeschäft mit Suchmaschine und Online-Werbung. Verizon könnte das Internetgeschäft von Yahoo mit AOL verschmelzen und die Führung dem AOL-Chef Tim Armstrong anvertrauen.

Yahoo-Chefin Marissa Mayer müsste nach Abschluss des Geschäfts gehen, berichtete die "New York Times". Mayer hatte in den vergangenen vier Jahren vergeblich versucht, Yahoo wieder auf Kurs zu bringen. Für das zweite Quartal 2016 musste sie nun wieder einen Verlust melden - von 440 Millionen Dollar.

Nachdem der einstige Internetpionier im Jahr 2000 noch auf einen Börsenwert von 100 Milliarden Dollar gekommen war, sind es inzwischen nur noch 37 Milliarden. Besonders wertvoll macht Yahoo seine Beteiligung am chinesischen Internetriesen Alibaba.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-all iance/ dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Drohnen-Führerschein für mehr Sicherheit am Himmel
Flugverbotszonen für Drohnen und ein "Kenntnis-Nachweis" für ihre Besitzer sollen den Luftraum sicherer machen. Das scheint überfällig, denn in Deutschland gibt es rund …
Drohnen-Führerschein für mehr Sicherheit am Himmel
iOS-Gamecharts: Bauen, reiten und gewinnen
Das Glück der Erde findet sich in einem iOS-Game: "Horse Adventure" bietet alles, was das Herz von Pferdefreunden höher schlagen lässt. Bei "Bridge Constructor" ist ein …
iOS-Gamecharts: Bauen, reiten und gewinnen
Viral-Hit auf YouTube: Heißes Messer zerteilt volle Cola-Flasche
München - Ein Messer und ein paar harte Gegenstände - mehr braucht es nicht, um die YouTube-Welt zu elektrisieren. Dieses Video sammelte Klicks in Rekordzeit. 
Viral-Hit auf YouTube: Heißes Messer zerteilt volle Cola-Flasche
iOS-App-Charts: Unverzichtbare Helferlein
Das Smartphone hat unseren Alltag massiv verändert - nicht zuletzt dank zahlreicher Tools, die verschiedene Aufgaben erleichtern. Diese Woche in den Charts: …
iOS-App-Charts: Unverzichtbare Helferlein

Kommentare