24 Stunden lang

Berliner Polizei startet Twitter-Marathon

Berlin - Am Wochenende will die Berliner Polizei 24 Stunden lang jeden Einsatz der Streifenwagen per Twitter veröffentlichen. Damit soll gezeigt werden, wie vielschichtig die Arbeit ist.

Ein geplanter Twitter-Marathon der Berliner Polizei hat viel Zuspruch erhalten. Die Beamten wollen am Wochenende 24 Stunden lang jeden Einsatz ihrer Streifenwagen per Kurznachrichtendienst veröffentlichen. So lasse sich gut darstellen, wie vielschichtig und umfangreich die Arbeit der Kollegen sei, sagte eine Sprecherin der Gewerkschaft der Polizei (GdP) am Dienstag der Nachrichtenagentur dpa.

Der Landesvorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG), Bodo Pfalzgraf, meinte: „Wir begrüßen das ausdrücklich, weil so die tägliche Arbeitslast transparent gemacht wird“.

Die Aktion beginnt am Freitagabend um 19.00 Uhr. Die Polizei rechnet mit mindestens 2500 Einsätzen und entsprechenden „Tweets“. Die meisten Einsätze gelten Verkehrsunfällen, Schlägereien, Diebstählen oder schwereren Straftaten wie Überfällen oder Gewaltverbrechen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Smartphone nicht ständig an die Steckdose hängen
Das Problem kennt jeder: Man will unterwegs das Smartphone benutzen, doch der Akkus ist leer. Um nicht in solche Situationen zu geraten, laden viele ihr Telefon …
Smartphone nicht ständig an die Steckdose hängen
Buttons für Lieblingsfunktionen bei IrfanView
Moderne Programme ermöglichen es, Bilder nach eigenem Wunsch zu bearbeiten. Ein solches Tool ist IrfanView. Wer es effektiv nutzen will, braucht nur einige Einstellungen …
Buttons für Lieblingsfunktionen bei IrfanView
Fake News: Facebook will Verantwortung übernehmen
New York - Facebook will auch in Deutschland härter gegen die Verbreitung gefälschter Nachrichten vorgehen. Dennoch reißt die Kritik an dem sozialen Netzwerk nicht ab. …
Fake News: Facebook will Verantwortung übernehmen
Videoplattform Vine schließt - Das müssen User jetzt wissen
Berlin - Vine-Nutzer aufgepasst! Ab dem heutigen Dienstag können Sie die beliebte Webseite mit den 6,5 Sekunden langen Videos nicht mehr nutzen. Ganz müssen Sie aber …
Videoplattform Vine schließt - Das müssen User jetzt wissen

Kommentare