+
Hinten liegt ein Apple iPad und im Vordergrund ein Samsung Galaxy Tablet 10.1 N.

Stiftung Warentest

Besser als iPad: Samsung gewinnt Tablet-Test

Berlin - Apples Tablet-Rechner aus der iPad-Serie mögen zwar die meistverkauften Modelle ihre Klasse sein - die besten sind sie nach dem Urteil der Stiftung Warentest aber nicht.

In einem Vergleich von insgesamt 14 Tablets lägen die Geräte des koreanischen Rivalen Samsung knapp vorn, heißt es in der Dezember-Ausgabe der Zeitschrift „Test“.

Lob gab es für das mit rund 200 Euro günstige Modell Nexus 7 von Google. Bei den Geräten mit kleinerem Bildschirm gehörte es sogar zu den besten im Test. Allerdings sei bei günstigen Tablets Vorsicht geboten: So schnitten Modelle der Hersteller Intenso und Odys mit Preisen um 150 Euro wegen schlechter Displays, schwacher Akkus und geringer Rechenleistung nur mit dem Testurteil „ausreichend“ ab.

Großer Auftritt für das Kleine: iPad mini präsentiert

Großer Auftritt für das Kleine: iPad mini präsentiert

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So wird Ihr Wohnzimmer zum perfekten Heimkino
Das Kino ins Wohnzimmer holen - dank moderner Technik ist das schon lange kein Problem mehr. Doch dabei ist einiges zu beachten, von der Leinwand bis zum Sound.
So wird Ihr Wohnzimmer zum perfekten Heimkino
Mehr Transparenz für Verbraucher auf Telekom-Märkten
Bei der Wahl eines Telekommunikationsanbieters verlieren Verbraucher schnell die Orientierung. Gesprächs- und Datenvolumen, Flatrates und Surftempo - ein Tarifdickicht …
Mehr Transparenz für Verbraucher auf Telekom-Märkten
Was tun, wenn das Notebook baden geht?
Berlin - Eine kleine Unachtsamkeit mit großen Folgen: Kippt man aus Versehen ein Getränk in den Laptop, drohen schwere Schäden am Gerät. Aber was kann man noch tun, wenn …
Was tun, wenn das Notebook baden geht?
So will "Pokémon Go" den Hype neu entfachen
San Francisco - Das Spiel "Pokémon Go" sorgt seit dem letzten Sommer bei vielen Smartphone-Besitzern für Begeisterung. Mittlerweile ist der Hype abgeebbt. Kommt jetzt …
So will "Pokémon Go" den Hype neu entfachen

Kommentare