+
Twitter ist weit mehr als nur ein Kurznachrichtendienst.

Witziges in 140 Zeichen

Gut gezwitschert: Das sind die lustigsten Tweets

München - Witziges, Kurioses oder einfach nur der ganz normale Wahnsinn. Alles in 140 Zeichen. Twitter ist weit mehr als nur ein Portal für Kurznachrichten. Wir werfen einen Blick auf die besten Tweets.

"Twitterperlen des Tages" - so nennt der Internet-Mediendienst Kress seine täglichen Top 3 der witzigsten oder originellsten Tweets. Auch andere Blogs, Portale und Dienste sammeln mittlerweile die Goldstücke aus der Sprüche-Schatzkiste Twitter. Manche täglich, einige monatlich, ein paar auch jährlich.

So veröffentlicht der Poetry-Slammer André Herrmann in seinem Blog die besten Tweets des Monats. Eine Monatsübersicht mit den kuriosesten Posts bei Twitter gibt es auch beim Blog "Tweet des Tages".

Einen Schritt weiter geht das Portal "Favstar". Neben der Funktion "Tweets entdecken" filtert der Dienst die populärsten 140-Zeichen-Texte aus dem schier unerschöpflichen Online-Gezwitscher heraus. Wer sich über seinen eigenen Twitter-Account anmeldet, kann sich sogar eine eigene Favoritenliste anlegen - und sie natürlich mit anderen teilen.

Twitter-Perlen: so witzig wie das Leben

Die weite Welt in 140 Zeichen:

Große Philosophie in kleinen Texten

Tweets füllen Bücher

Wer noch mehr Twitterperlen lesen will, kann das ab jetzt auch offline tun - sogar ohne Twitter-Account! 500 Tweets haben Eingang in das Buch „twitter - Das Leben in 140 Zeichen“ gefunden. Twitter ist eben weit mehr als nur ein Kurznachrichtendienst. Es hat eine eigene Form des Schreibens hervorgebracht: die Twitteratur.

sg 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Diesen Fehler beim Laden des Handy-Akkus begeht fast jeder
Berlin - Handy-Akkus sind empfindliche Geschöpfe. Sie leeren sich zu schnell, gehen kaputt und haben ihre eigenen Regeln. Wer diese jedoch beachtet, kann das Beste aus …
Diesen Fehler beim Laden des Handy-Akkus begeht fast jeder
Smartphone-Speicher und Festplatten richtig löschen
Wer Speichermedien nur löscht, lässt mitunter viele wertvolle persönliche Daten auf ihnen zurück. Damit diese nicht in falsche Hände geraten, müssen ausrangierte …
Smartphone-Speicher und Festplatten richtig löschen
Falsche Drittanbieter-Forderungen: So wehren Sie sich
Fünf Euro für ein Klingelton-Abo? Und 2,99 Euro für einen Download, an den sich niemand erinnert? Solche Posten tauchen immer wieder in Mobilfunkrechnungen auf und …
Falsche Drittanbieter-Forderungen: So wehren Sie sich
ARM kündigt Chip für künstliche Intelligenz an
Smartphones und andere mobile Geräte werden bald viel besser Aufgaben künstlicher Intelligenz bewältigen können. Dafür sollen neue Chipdesigns von ARM sorgen. Und Apple …
ARM kündigt Chip für künstliche Intelligenz an

Kommentare