+
Für die Beerdigung von James Hines fand der Bestatter offenbar keinen passenden Sarg.

Sarg zu klein: Bestatter schneidet Beine der Leiche ab

Gruselige Praxis: Weil ein Zweimetermann nicht in den bestellten Sarg passte, schnitt der Bestatter der Leiche die Beine ab. Nach der Exhumierung wurde dem Unternehmen nun die Lizenz entzogen.

Fast fünf Jahre, nachdem die blutigen Gerüchte aufkamen, hat sich das Geheimnis um die abgeschnittenen Beine von Musiker James Hines gelüftet. Ein Mitarbeiter eines Bestattungsunternehmens in Allendale, South Carolina, schnitt der zwei Meter langen Leiche die Beine ab, damit sie in den Sarg passte.

Die Gerüchte bestätigten sich im April, als die Behörden die Leiche mit Erlaubnis der Familie Hines‘ exhumierten. Tatsächlich: An der Wade waren die Beine abgesägt und neben den Körper gelegt worden. Die Polizei begann ihre Ermittlungen und fand heraus, dass ein Mitarbeiter die Beine mit einer Elektrosäge abschnitt, berichtet die australische Couriermail.

Die Vereinigung der Bestatter in South Carolina hat dem Bestattungsunternehmen die Lizenz entzogen und dem Geschäftsführer eine Strafe von 2000 Dollar (1400 Euro) aufgebrummt.

Hines war Musiker

James Hines ist übrigens kein Unbekannter: Der Musiker, ein Albino, veröffentlichte in den 70er-Jahren einige Funk- und Soul-Lieder mit seiner Band unter dem Namen J. Hines and the Boys. Hier kann man ein Lied anhören, bei Last.fm ist die Gruppe auch aufgeführt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zwei von drei Online-Käufern achten auf Produktbewertungen
Beim Online-Shopping lassen sich Produkte nicht ausprobieren. Viele setzen deshalb bei der Kaufentscheidung auf die Beurteilungen anderer Nutzer, zeigt eine Umfrage. …
Zwei von drei Online-Käufern achten auf Produktbewertungen
Wo ist die Nacht noch dunkel? Eine Webseite verrät es
Um den Sternenhimmel zu betrachten, muss die Nacht nicht nur wolkenlos sein. Wichtig ist auch, dass es keine Lichtverschmutzung gibt. Eine Online-Karte zeigt die …
Wo ist die Nacht noch dunkel? Eine Webseite verrät es
Schluss mit dem Geplärre: Smartphone-Klang verbessern
Nicht selten schlummern ganz Musiksammlungen auf Smartphones und Tablets. Doch Hi-Fi-Feeling kommt bei der Wiedergabe über die eingebauten Mini-Lautsprecher nicht …
Schluss mit dem Geplärre: Smartphone-Klang verbessern
App JLaw ist digitale Bibliothek für Gesetze und Urteile
In vielen Fällen ist es wichtig, seine Rechte zu kennen. Doch häufig ist die Gesetzeslage nicht ganz einfach. Wer in einer juristischen Angelegenheit tiefer einsteigen …
App JLaw ist digitale Bibliothek für Gesetze und Urteile

Kommentare