+
An dieser Stelle landete die Apollo 17-Mission.

Beweisfoto: NASA zeigt Landungsstelle auf dem Mond

Verschwörungstheoretikern nimmt die NASA jetzt den Wind aus den Segeln: Sie hat erstmals detaillierte Bilder von der Landungsstelle der Apollo-17-Mission auf dem Mond veröffentlicht.

Vor allem in den USA ist die Theorie verbreitet, dass die Amerikaner nie auf dem Mond gelandet sind. Zu dieser Verschwörungstheorie gibt es zahlreiche Internetseiten. Eine Übersicht gibt es auf Wikipedia.

Quasi als „endgültigen“ Beweis dafür, dass ein Mensch den Mond betreten hat, veröffentlichte die NASA jetzt detailiierte Fotos des Lunar Reconnaisance Orbiter, der die Landungsstelle von Apollo 17 zeigt - samt Landungsmodul und US-Flagge. Die Bilder gibt es auf der NASA-Seite zu sehen.

len

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Game-Charts: Spione, Fragezeichen und dunkle Geheimnisse
Nicht nur das neue Abenteuerspiel von drei bekannten Detektiven aus Rocky Beach kommt derzeit bei iOS-Nutzern gut an. Angetan sind die Gamer auch vom Leben rund um das …
Game-Charts: Spione, Fragezeichen und dunkle Geheimnisse
Magischer Moment: Tricks für schönere Nebel-Fotos
Eine Blutsonne und dichter Nebel hat viele Menschen die Kamera oder auch das Smartphone zücken lassen. Solch ein schönes Fotomotiv bietet sich nur im Herbst. Mit ein …
Magischer Moment: Tricks für schönere Nebel-Fotos
Sicher surfen trotz WLAN-Lücke - so geht's
Nutzer können trotz der entdeckten Sicherheitslücke im Internet surfen. Experten empfehlen dafür eine Browsererweiterung, die ihre persönlichen Daten schützt.
Sicher surfen trotz WLAN-Lücke - so geht's
WhatsApp lässt Aufenthaltsort über längere Zeiträume teilen
WhatsApp gibt Nutzern die Möglichkeit, ihre Aufenthaltsorte für bis zu acht Stunden miteinander zu teilen. Dabei seien die Ortsdaten komplett verschlüsselt und nur für …
WhatsApp lässt Aufenthaltsort über längere Zeiträume teilen

Kommentare