+
Betriebssystem Windows 10 für Smartphones und PC. Foto: Peter Steffen

Bildausgabe unter Windows ändern

Wer mit Windows arbeitet, muss sich nicht mit der Originaleinstellung begnügen. Geht es um die Bildausgabe, kann man das ganz leicht verändern.

Berlin (dpa/tmn) - Der Präsentationsmodus kann unter Windows frei gewählt und laufend gewechselt werden. Hält man die Tastenkombination "Windows+P" gedrückt, erscheinen Symbolflächen, die eine Übersicht über alle aktuell möglichen Wege geben, das Bild auszugeben und anzuzeigen.

Das können nur das Display, nur externe Monitore, nur ein Projektor, verschiedenste Kombinationen daraus sein - oder etwa auch der erweiterte Desktop, bei dem sich ein Bild über mehrere Monitore ersteckt. Beim Arbeiten am Rechner oder auch während einer Präsentation lässt sich die Bildausgabe jederzeit problemlos ändern.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die neue GoPro Hero6 Black im Test
Die neue Top-Action-Cam aus dem Hause GoPro heißt Hero6 Black. Sie kann im Vergleich zu ihrem Vorgänger mit einigen Neuerungen aufwarten. Allerdings schlägt sich das …
Die neue GoPro Hero6 Black im Test
Mobiles Gaming ohne Einschränkungen: Gaming-Laptops im Test
Anspruchsvolles Gaming geht auch auf Laptops, die es mittlerweile durchaus mit den Gaming-Towern aufnehmen können.Welche Modelle sind empfehlenswert?
Mobiles Gaming ohne Einschränkungen: Gaming-Laptops im Test
Gmail-App für iPhones akzeptiert bald andere E-Mail-Konten
Mit der Gmail-App fürs iPhone lassen sich keine E-Mail-Konten anderer Anbieter nutzen. Das will Google künftig ändern und arbeitet an einem entsprechenden Feature. Wie …
Gmail-App für iPhones akzeptiert bald andere E-Mail-Konten
Viele Streaming-Kunden kennen ihre Rechte nicht
Fast jeder Internetnutzer konsumiert Streaming-Dienste. Dabei akzeptieren die meisten Benutzer die AGB der Anbieter, ohne sie vorher gründlich gelesen zu haben und sind …
Viele Streaming-Kunden kennen ihre Rechte nicht

Kommentare