"Ein Smiley": Für Menschen mit Sehbehinderung ist es hilfreich, Grafiken mit einem beschreibenden Titel zu versehen. Foto: dpa-infocom

Hilfe für Sehbehinderte

Bilder beschreiben in Word

In Word-Dokumente eingebettete Bilder können mit einem Alternativtext versehen werden: Menschen mit Sehbehinderung wissen dann, was darin zu sehen ist.

Meerbusch (dpa-infocom) – Für Menschen mit Sehbehinderung ist es mitunter schwierig, die Inhalte in Bildern zu erfassen. Das gilt nicht nur für in Webseiten eingebundene Bilder, sondern durchaus auch für Word-Dokumente, die Grafiken enthalten.

Wer sicherstellen möchte, dass auch Menschen mit Sehbehinderung zumindest wissen, was in den Grafiken oder Bildern zu sehen ist, kann in Word-Dokumenten eingebundene Grafiken mit einem alternativen Text versehen.

Dazu als erstes das betreffende Bild markieren. Danach oben im Menü den Tab "Bild-Format" aufrufen. Ganz rechts den Button "Format-Bereich" anklicken. Alternativ kann man auch [command]+[shift]+[1] drücken. In der Leiste rechts nun zum dritten Icon wechseln, "Layout und Eigenschaften". Hier den Abschnitt Alternativ-Text aufklappen und den beschreibenden Titel für das Bild eingeben.

Mehr Computertipps

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"test": Fernseher als Aktionsware meist kein guter Kauf
Paletten mit gestapelter Ware wecken den Jagdinstinkt vieler Käufer. Doch nicht alles, was auf diese Art und Weise günstig angeboten wird, ist auch wirklich ein …
"test": Fernseher als Aktionsware meist kein guter Kauf
"test": Mobilfunk- und Festnetzanbieter informieren zu wenig
Wie schnell ist ein Internetanschluss wirklich? Wie lang ist die Vertragslaufzeit? Solche Informationen müssen Telekommunikationsanbieter seit Juni 2017 transparent …
"test": Mobilfunk- und Festnetzanbieter informieren zu wenig
„Die with me“: Diese kuriose Messenger-App aktiviert sich nur in einem bestimmten Fall
Mit der neuen Messenger-App „Die with me“ können fremde User miteinander chatten - aber nur dann, wenn ein ganz bestimmter Fall eintritt.
„Die with me“: Diese kuriose Messenger-App aktiviert sich nur in einem bestimmten Fall
Apple bringt HomePod im Frühjahr nach Deutschland
Der Verkaufsstart für den HomePod von Apple ist raus. Ab 9. Februar wird der smarte Lautsprecher unter anderem in den USA erhältlich sein. Kunden in Deutschland müssen …
Apple bringt HomePod im Frühjahr nach Deutschland

Kommentare