Word-Nutzer können Höhe und Breite eines Bildes selbst bestimmen. Sie müssen nur die Werte eingeben und den Haken für die Beachtung des Seitenverhältnisses entfernen. Foto: dpa-infocom

Bilder individuell schrumpfen

Mit der Textverarbeitung Microsoft Word lassen sich Bilder auf Wunsch verkleinern und vergrößern. Bei Bedarf können Nutzer dabei auch die Proportionen verändern. So wird das Bild absichtlich verzerrt.

Meerbusch (dpa-infocom) - Microsoft Word bietet nicht nur Funktionen zum Bearbeiten von Texten, man kann im beschränkten Maße auch Bilder bearbeiten. Über das Menüband von Word 2016 für Mac lassen sich markierte Bilder auf die Schnelle größer oder kleiner machen.

Das Programm achtet normalerweise darauf, dass das Seitenverhältnis der Bilder erhalten bleibt. Manchmal soll eine Grafik aber gezielt verzerrt werden. Im Word 2016 für Mac ist das Verändern der Bildgröße eines markierten Fotos oder einer Illustration kein Problem.

Zuerst Word starten und das betreffende Dokument öffnen. Danach doppelt auf die Grafik klicken, die verzerrt werden soll. Oben im Menüband schaltet man dann zum Tab "Bildformat". Auf der rechten Seite finden sich zwei Eingabefelder, mit denen sich die Höhe beziehungsweise Breite des Bildes steuern lässt.

Soll die Grafik verzerrt werden, also ohne Beachtung des Seitenverhältnisses, dann muss dahinter der Haken entfernt werden - so einfach ist das. Anschließend den zu ändernden Wert eintippen und durch Druck auf die [Eingabetaste] übernehmen.

Mehr Computertipps

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Falsche Drittanbieter-Forderungen: So wehren Sie sich
Fünf Euro für ein Klingelton-Abo? Und 2,99 Euro für einen Download, an den sich niemand erinnert? Solche Posten tauchen immer wieder in Mobilfunkrechnungen auf und …
Falsche Drittanbieter-Forderungen: So wehren Sie sich
ARM kündigt Chip für künstliche Intelligenz an
Smartphones und andere mobile Geräte werden bald viel besser Aufgaben künstlicher Intelligenz bewältigen können. Dafür sollen neue Chipdesigns von ARM sorgen. Und Apple …
ARM kündigt Chip für künstliche Intelligenz an
Router im Test: Mit welchem Gerät Sie am schnellsten online gehen
Und hopp! So ein schnelles Internet wünscht sich jeder. Klappt aber nicht immer. Lesen Sie, wie die Stiftung Warentest Router bewertet. Den Router zu wechseln, lohnt …
Router im Test: Mit welchem Gerät Sie am schnellsten online gehen
Dateien per Bluetooth empfangen
Kleine Datenmengen lassen sich bequem mit Hilfe des Funkstandards Bluetooth austauschen. Das funktioniert auch zwischen Rechner und Handy.
Dateien per Bluetooth empfangen

Kommentare