Lein Problem, wenn sich der Bildausschnitt an der falschen Stelle befindet. Man kann ihn mit gedrückter rechter Maustaste an eine andere Stelle ziehen. Foto: dpa-infocom

Bildmarkierungen in IrfanView verschieben

Meerbusch (dpa-infocom) - Wer im kostenlosen Bildbearbeitungs-Tool IrfanView einen Bildausschnitt markiert, kann die Markierung bei Bedarf auch verschieben. So können Nutzer den optimalen Bildbereich auswählen.

Der kostenlose Bildbetrachter IrfanView ist äußerst populär und zählt zu den leistungsfähigsten Freeware-Programmen seiner Art. Unter anderem lässt sich zum Bearbeiten ein Teil des Bildes per Maus markieren. Hat der Benutzer einen Bereich im Bild markiert, erscheint ein Rahmen. Manchmal hat man nicht den optimalen Bildbereich markiert: Die Größe stimmt, aber nicht der Bildausschnitt.

In diesem Fall lässt sich die Markierung verschieben. Dazu die Maus verwenden, aber nicht die linke Maustaste gedrückt halten. Denn dadurch würde man nur in den markierten Bereich hereinzoomen, was hier nicht das Ziel ist. Stattdessen die rechte Maustaste drücken und gedrückt halten und den Rahmen an eine andere Stelle innerhalb der Grafik ziehen. Auf diese Weise wird der Bereich verschoben, der aktuell ausgewählt ist, ohne das Bild selbst zu verändern.

Mehr Computertipps

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Umfrage: Mehrheit wünscht sich Sicherheitssiegel im Internet
Die Internetnutzer in Deutschland fühlen sich beim Thema Sicherheit im Internet überfordert. Vor allem dem Versand wichtiger Dokumente über Kundenportale vertrauen nur …
Umfrage: Mehrheit wünscht sich Sicherheitssiegel im Internet
Bildbearbeitung Paintshop Pro bereit für Touch-Bedienung
Viel Neues und ein schnellerer Zugriff auf elementare Werkzeuge: Softwarehersteller Corel hat das Design des Bildbearbeitungsprogramms Paintshop Pro deutlich verwandelt.
Bildbearbeitung Paintshop Pro bereit für Touch-Bedienung
Werbeblocker im Internet bleiben erlaubt
Internet-Werbeblocker sind vielen Medienunternehmen ein Dorn im Auge, die mit Anzeigen Geld verdienen. Nun hat ein Gericht den Einsatz des umstrittenen Adblockers des …
Werbeblocker im Internet bleiben erlaubt
Überhitzungsgefahr: Neuer Akku-Ärger bei Samsungs Galaxy-Smartphones
Kunden des Elektronikriesen Samsung haben schon wieder Probleme mit überhitzenden Smartphone-Akkus.
Überhitzungsgefahr: Neuer Akku-Ärger bei Samsungs Galaxy-Smartphones

Kommentare