Bildung statt Sommerloch

- Hochkarätige Referenten und ein anspruchsvolles wissenschaftliches Programm helfen allen Wissensdurstigen, das Sommerloch zu überwinden. Denn an der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) werden die Historiker in den kommenden Semesterferien folgende Sommerkurse anbieten: Vom 4. bis zum 8. Juli können sich 20 bis 25 Studenten der britischen Geschichte und Kultur zuwenden.

Die Sommer-UniversitätMünchen 2005 des Lehrstuhls für Jüdische Geschichte interessiert sich vom 17. bis 23 Juli breit gefächert für jüdische Kultur und Tradition. Weitere Informationen hierzu finden sich im Netz unter www.geschichte.uni-muenchen.dejgk/sum-indexshtml.<BR><BR>Bei der Ferienakademie des Projektforum Mittelalter geht es vom 26. bis 30. September um die mittelalterliche Welt als plurireligiöse Kultur. Näheres im Web unter www.mittelalter.lmu.de.<BR>Die Sommerkurse sind vornehmlich für Studierende der Geschichte und der Geisteswissenschaften konzipiert. Anmeldung unter: www.lmu.de/Aktuelles/Sommerkurse. <BR>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wofür ist die pinke Säule? Wissenswertes über Telefonzellen
Einst prägte die Telefonzelle das Straßenbild in ganz Deutschland, heute ist sie vom Aussterben bedroht. Die Telefonzelle hat eine bewegte Geschichte hinter sich. Wer …
Wofür ist die pinke Säule? Wissenswertes über Telefonzellen
Zur Sicherheit Autofahrmodus in iOS 11 aktivieren
Ablenkung am Steuer ist gefährlich. In eine solche Situation kommen Autofahrer oft, wenn das Smartphone klingelt. Dafür hat Apple nun eine Lösung gefunden.
Zur Sicherheit Autofahrmodus in iOS 11 aktivieren
Sprache für einzelne Programme festlegen
Microsoft Windows ist in vielen Sprachen einsetzbar. Wer unterschiedliche Sprachen setzt und davon auch Gebrauch machen möchte, kann Windows zur Mehrsprachigkeit …
Sprache für einzelne Programme festlegen
Virtuelles Whiteboards für Online-Meetings
Wer gerne Meetings im Netz abhält, um sich mit Kollegen oder Partnern auszutauschen, der wird das virtuelle Whiteboard FlockDraw zu schätzen wissen.
Virtuelles Whiteboards für Online-Meetings

Kommentare