Gürtel-Attacke gegen Kippa-Träger: Täter schuldig gesprochen

Gürtel-Attacke gegen Kippa-Träger: Täter schuldig gesprochen

Bildung statt Sommerloch

- Hochkarätige Referenten und ein anspruchsvolles wissenschaftliches Programm helfen allen Wissensdurstigen, das Sommerloch zu überwinden. Denn an der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) werden die Historiker in den kommenden Semesterferien folgende Sommerkurse anbieten: Vom 4. bis zum 8. Juli können sich 20 bis 25 Studenten der britischen Geschichte und Kultur zuwenden.

Die Sommer-UniversitätMünchen 2005 des Lehrstuhls für Jüdische Geschichte interessiert sich vom 17. bis 23 Juli breit gefächert für jüdische Kultur und Tradition. Weitere Informationen hierzu finden sich im Netz unter www.geschichte.uni-muenchen.dejgk/sum-indexshtml.<BR><BR>Bei der Ferienakademie des Projektforum Mittelalter geht es vom 26. bis 30. September um die mittelalterliche Welt als plurireligiöse Kultur. Näheres im Web unter www.mittelalter.lmu.de.<BR>Die Sommerkurse sind vornehmlich für Studierende der Geschichte und der Geisteswissenschaften konzipiert. Anmeldung unter: www.lmu.de/Aktuelles/Sommerkurse. <BR>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

ProSiebenSat.1 und Discovery bauen Internet-Plattform
ProSiebenSat.1 und der US-Medienkonzern Discovery kooperieren beim Aufbau eines neuen Streaming-Dienstes. Es soll neben einem breiten werbefinanzierten Angebot auch …
ProSiebenSat.1 und Discovery bauen Internet-Plattform
Haushaltsgeräte können WLAN-Probleme erzeugen
Wenn das WLAN stockt, können Haushaltsgeräte die Ursache für die Probleme sein. Babyfone, Mikrowelle und Co. erzeugen Funkwellen, die Störungen hervorrufen können.
Haushaltsgeräte können WLAN-Probleme erzeugen
Speicherplatz schaffen: Windows.old-Dateien löschen
Beim Wechsel auf eine neue Windows-Version werden automatisch Sicherungskopien erstellt. Diese können den Speicherplatz erheblich beeinträchtigen. Wer sicher ist, dass …
Speicherplatz schaffen: Windows.old-Dateien löschen
Spannende Reisefotos leben von Details
Urlaubsfotos schaffen es häufig nicht, das Besondere einer Reise festzuhalten und ähneln eher Postkartenmotiven. Spannende Bilder erfordern Übung. Interessant sind …
Spannende Reisefotos leben von Details

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.