+
Wafah Dufour ist wahrscheinlich nicht Osama bin Ladens Lieblingsnichte.

Bin Ladens Nichte startet Indierock-Karriere

Wafah Dufour ist schön, studiert und bald auch Sängerin. Viel wichtiger: Sie ist die Nichte des meist gesuchten Terroristen Osama bin Laden.

Nach den Terroranschlägen 2001 hat Wafah Dufour ihren Nachnamen bin Ladin abgelegt. Seitdem versucht sie mit allen Mitteln berühmt zu werden - und ist sich dann doch nicht zu schade, ihre Verwandtschaft zum internationalen Staatsfeind Nr. 1 dafür zu nutzen.

Die 33-Jährige, die in Kalifornien, Saudi-Arabien und der Schweiz aufgewachsen ist und Jura studiert hat, erschien 2005 auf dem Cover des Männermagazins GQ und wollte 2006 eine Realityshow drehen. Nach massiven Protesten wurde die Sendung vor der ersten Ausstrahlung schon abgesetzt, schreibt die Süddeutsche.

Doch jetzt steht die Nichte von Osama bin Laden - der übrigens 300 Nichten und Neffen hat - wieder in den Startlöchern. Ihre Website hat zwar den Status under construction, doch auf ihrem Myspace-Profil kann man sich Dufours neue Lieder anhören. Für den 26. Februar soll die 33-Jährige ein Konzert in London angekündigt haben, schreibt die Kleine Zeitung.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Google holt sich Smartwatch-Technologie bei Fossil
Im Geschäft mit Computer-Uhren schlägt bisher die Apple Watch die Konkurrenz deutlich. Bekommt sie bald einen neuen starken Rivalen mit einer Smartwatch von Google? Der …
Google holt sich Smartwatch-Technologie bei Fossil
Gesichtsentsperrung lässt sich oft überlisten
Das Entsperren des Smartphones via Gesichtserkennung ist praktisch. Doch ein Test der niederländischen Verbraucherorganisation Consumentenbond zeigt, dass diese oftmals …
Gesichtsentsperrung lässt sich oft überlisten
Polizei warnt vor Betrugsmasche bei eBay-Kleinanzeigen: Sie kann jeden treffen!
Bei den eBay-Kleinanzeigen und auf anderen Seiten gibt es immer wieder Betrüger. Die Polizei warnt vor einem Trick, der Käufer unerwartet trifft.
Polizei warnt vor Betrugsmasche bei eBay-Kleinanzeigen: Sie kann jeden treffen!
Netflix-Kunden, aufgepasst! Üble Abzocke kann unangenehme Folgen haben
Derzeit werden Netflix-Kunden per SMS darum gebeten, ihre Zahlungsdaten zu aktualisieren. Dies sollte man nicht tun, da die Nachrichten nicht vom Streaming-Anbieter …
Netflix-Kunden, aufgepasst! Üble Abzocke kann unangenehme Folgen haben

Kommentare