+
Microsofts Suchmaschine Bing konnte sich gegen Yahoo durchsetzen.

Microsofts Suchmaschine Bing auf dem Vormarsch

San Francisco - Microsofts Suchmaschine Bing verdrängt Yahoo von Platz zwei. Die Entwicklung sagten Analysten schon voraus. Warum Googles Thron dennoch nicht zu wackeln scheint:

Wer an "Suchmaschine" denkt, dem kommt sofort Google in den Sinn. Doch Microsofts Bing holt mit riesen Schritten auf. Mit 2,75 Milliarden Suchanfragen hat Bing im Dezember in den USA erstmals Yahoo von Platz zwei verdrängt, wie aus der Statistik des Marktforschers comScore hervorgeht.

Die weltweit zehn häufigsten Suchbegriffe 2011 bei Google

Die weltweit zehn häufigsten Suchbegriffe 2011 bei Google

Yahoo kam demnach auf 2,65 Milliarden Anfragen. Google bleibt aber mit zwölf Milliarden Suchen und einem Anteil von fast 66 Prozent mit großem Abstand Marktführer.

Analysten hatten schon erwartet, dass Bing Yahoo bei der Zahl der Suchanfragen überholt. Grund ist eine im Juli 2009 bekannt gegebenen Partnerschaft, nach der Yahoo weitgehend die Suchmaschinentechnik von Bing nutzt und dadurch viel Geld spart.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen
München - Die App „Meitu“ bietet besondere Möglichkeiten der Bildbearbeitung. Die sozialen Medien toben sich damit gerne aus. Doch für die neuen Filter zahlt man einen …
Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen
Verlage können Hörbücher direkt Apple anbieten
Hörbücher aus dem iTunes-Store bezieht Apple nun nicht mehr ausschließlich von Audible. Das ergaben Verfahren der EU-Kommission und des Bundeskartellamts gegen …
Verlage können Hörbücher direkt Apple anbieten
Darum sollten Sie auf Selfies nie diese Geste machen
München - Sind Selfies gefährlich? Japanische Forscher haben herausgefunden, dass das Handy-Selbstportrait in Kombination mit einer beliebten Geste zum Sicherheitsrisiko …
Darum sollten Sie auf Selfies nie diese Geste machen
Neue Smartphones und virtuelle Displays
Man könnte meinen, auf dem Tisch steht nur ein schnöder Toaster. Doch dahinter steckt der Xperia Projector von Sony. Er wirft Bedienoberflächen an die Wand. Neben diesem …
Neue Smartphones und virtuelle Displays

Kommentare