+
Microsofts Suchmaschine Bing konnte sich gegen Yahoo durchsetzen.

Microsofts Suchmaschine Bing auf dem Vormarsch

San Francisco - Microsofts Suchmaschine Bing verdrängt Yahoo von Platz zwei. Die Entwicklung sagten Analysten schon voraus. Warum Googles Thron dennoch nicht zu wackeln scheint:

Wer an "Suchmaschine" denkt, dem kommt sofort Google in den Sinn. Doch Microsofts Bing holt mit riesen Schritten auf. Mit 2,75 Milliarden Suchanfragen hat Bing im Dezember in den USA erstmals Yahoo von Platz zwei verdrängt, wie aus der Statistik des Marktforschers comScore hervorgeht.

Die weltweit zehn häufigsten Suchbegriffe 2011 bei Google

Die weltweit zehn häufigsten Suchbegriffe 2011 bei Google

Yahoo kam demnach auf 2,65 Milliarden Anfragen. Google bleibt aber mit zwölf Milliarden Suchen und einem Anteil von fast 66 Prozent mit großem Abstand Marktführer.

Analysten hatten schon erwartet, dass Bing Yahoo bei der Zahl der Suchanfragen überholt. Grund ist eine im Juli 2009 bekannt gegebenen Partnerschaft, nach der Yahoo weitgehend die Suchmaschinentechnik von Bing nutzt und dadurch viel Geld spart.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Umfrage: Mehrheit wünscht sich Sicherheitssiegel im Internet
Die Internetnutzer in Deutschland fühlen sich beim Thema Sicherheit im Internet überfordert. Vor allem dem Versand wichtiger Dokumente über Kundenportale vertrauen nur …
Umfrage: Mehrheit wünscht sich Sicherheitssiegel im Internet
Bildbearbeitung Paintshop Pro bereit für Touch-Bedienung
Viel Neues und ein schnellerer Zugriff auf elementare Werkzeuge: Softwarehersteller Corel hat das Design des Bildbearbeitungsprogramms Paintshop Pro deutlich verwandelt.
Bildbearbeitung Paintshop Pro bereit für Touch-Bedienung
Werbeblocker im Internet bleiben erlaubt
Internet-Werbeblocker sind vielen Medienunternehmen ein Dorn im Auge, die mit Anzeigen Geld verdienen. Nun hat ein Gericht den Einsatz des umstrittenen Adblockers des …
Werbeblocker im Internet bleiben erlaubt
Überhitzungsgefahr: Neuer Akku-Ärger bei Samsungs Galaxy-Smartphones
Kunden des Elektronikriesen Samsung haben schon wieder Probleme mit überhitzenden Smartphone-Akkus.
Überhitzungsgefahr: Neuer Akku-Ärger bei Samsungs Galaxy-Smartphones

Kommentare