+
Auf der Webseite noisli.com können gestresste Menschen ihre individuelle Mischung aus Naturklängen zusammenstellen. Screenshot: Noisli Foto: Kurmann, Fabian

Blätterrauschen und Vogelgesang gegen Lärmstress

Berlin (dpa/tmn) - Vor allem Städter sind im Alltag oft mit viel Lärm belastet. Abhilfe davon verspricht die Webseite "noisli.com". Zur Entspannung kann dort eine individuelle Klangwelt aus Naturtönen komponiert werden.

So ein Büro kann manchmal ganz schön laut sein. Dann fällt es schwer, sich zu konzentrieren. In der Bibliothek oder im Arbeitszimmer zu Hause können störende Geräusche von Klimaanlagen oder Baustellen die Arbeit behindern. Der Designer Stefano Merlo hat offenbar viele solcher Momente erlebt. Seine Webseite " noisli.com" will gestressten und genervten Menschen mit beruhigenden Geräuschen helfen, sich zu entspannen und wieder auf die wesentlichen Dinge zu konzentrieren.

Dazu hat er eine minimalistische Webseite erschaffen, auf der man sich seine eigene Soundkulisse zusammenbauen kann. Ob Kaffeehausgeräusche, Eisenbahnrattern, Meeresrauschen oder Herbstwind im Wald - alle Geräusche lassen sich auf Wunsch mischen und in der Lautstärke anpassen. Dazu wechselt der Bildschirmhintergrund regelmäßig in eine andere entspannte Farbe. Für Freunde der Psychoakustik sind auch Weißes, Rosa und Brownsches Rauschen verfügbar.

Und das ist noch nicht alles. Ein Klick auf das kleine Textsymbol am rechten Rand der Seite öffnet einen Texteditor, in dem sich zum selbst gewählten Umgebungssound ablenkungsfrei schreiben lässt - Farbenspiel im Hintergrund inklusive. Die Benutzung der Seite ist kostenlos, für knapp zwei Euro gibt es noisli auch als iPhone-App.

Webseite noisli.com

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vodafone: unbegrenzte Datennutzung für bestimmte Apps
Mit dem Smartphone unbegrenzt Netflix-Filme schauen oder Musik streamen - das können nun auch Vodafone-Kunden. Je nach Wahl und Anzahl der Dienste kostet dies aber extra.
Vodafone: unbegrenzte Datennutzung für bestimmte Apps
Apples Siri sucht künftig wieder mit Google
Siri geht wieder mit Google auf die Suche. Nach einem Zwischenspiel mit Microsofts Bing, kehrt Apples Sprachassistentin zu ihrem alten Partner zurück. Doch eine …
Apples Siri sucht künftig wieder mit Google
Microsoft: Software-Lösungen für Schulen und Management
Die Digitalisierung der Schulen schreitet voran. Kein Wunder also, dass sich die Technologiekonzerne darauf einstellen. Microsoft will sein für den Unterricht …
Microsoft: Software-Lösungen für Schulen und Management
Vivaldi-Browser liest nun auch Meta-Daten von Fotos aus
Browser übernehmen immer mehr Funktionen. So helfen sie etwa beim Verwalten von Dateien. Das neue Update von Vivaldi macht es nun auch leichter, Foto-Metadaten zu …
Vivaldi-Browser liest nun auch Meta-Daten von Fotos aus

Kommentare