+
Verschlüsselte Messenger gibt es zwar schon, doch nun kommt noch Bleep. Foto: Peter Kneffel

Bleep: Verschlüsselte und dezentrale Messenger-App

Vielen Usern liegt beim Chatten oder VoIP-Telefonaten die Privatsphäre am Herzen. Für sie gibt es jetzt eine weitere kostenlose Möglichkeit. Der Messenger Bleep will mittels eines dezentralen Ansatzes das Übertragen von Metadaten an Dritte verhindern.

Berlin (dpa) - Krypto-Messenger mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung gibt es einige. Nun setzen die Entwickler des bekannten Filesharing-Protokolls Bittorrent noch eins drauf und haben mit Bleep eine kostenlose Messenger-App veröffentlicht, die Verbindungen möglichst direkt zwischen Nutzern (Peer-to-Peer) aufbaut.

Mit diesem dezentralen Ansatz sollen Server umgangen werden, über die selbst bei einer Verschlüsselung immer noch Metadaten der Kommunikation ausgespäht werden könnten. Weiterhin bietet Bleep verschlüsselte VoIP-Telefonate über WLAN oder die Mobilfunkdatenverbindung. Neben Apps für iOS und Android haben die Entwickler auch Client-Software für Windows und Mac OS X zum Download bereitgestellt.

Bleep für Android (eng.)

Bleep für iOS (eng.)

Projektseite mit Downloads für Windows und Mac OS X (eng.)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Final Fantasy XV" kommt 2018 auf den PC
Das japanische Action-Rollenspiel "Final Fantasy XV" passt sich neuen technischen Möglichkeiten an. Ein neuer Kameramodus bringt den Spieler noch näher ans Geschehen. Zu …
"Final Fantasy XV" kommt 2018 auf den PC
"Jurassic World Evolution" erscheint im Sommer 2018
Auch wenn sie bereits seit Jahrtausenden ausgestorben sind, lösen Dinosaurier auch heute noch eine große Begeisterung aus. Computer- und Konsolenspieler können sich bald …
"Jurassic World Evolution" erscheint im Sommer 2018
Medion bringt neue Komplett-PCs und Notebooks für Gamer
Passionierte Gamer haben an ihre Geräte hohe Ansprüche. Das wissen auch die Hersteller. Medion wartet zur Gamescom mit zwei aufgerüsteten PCs und einem grafikstarkem …
Medion bringt neue Komplett-PCs und Notebooks für Gamer
Inseln gegen den grauen Alltag: Computerspiele aus Mainz
Rolf, Björn, Claudia und Frank entwickeln interaktive Bildschirmwelten. Vor der Gamescom-Messe in Köln gibt es viel zu tun für das Quartett im Mainzer Studio Ubisoft …
Inseln gegen den grauen Alltag: Computerspiele aus Mainz

Kommentare