+
Die siebenfache Oma Sharron Thornton sieht wieder - mit Hilfe eines implantierten Zahns.

Zahn im Auge: Blinde sieht wieder 

Miami - Sharron Thornton aus den USA war blind. Jetzt aber sieht sie wieder. Ärzte implantatierten ihr einen präparierten Zahn in ihr Auge.

Damit ist Sharron Thornton  laut 20min.ch die erste Patientin in den USA , bei der die Ärzte einen solchen Eingriff gewagt hatten.

In einer Presse-Erklärung teilten die Ärzte einer Klinik in Miami am Mittwoch mit, dass die dafür notwendige Operation bereits vor zwei Wochen stattgefunden hatte. 

Die Implantation ist für manche Blinde die einzige Möglichkeit, das Augenlicht wiederzuerlangen. Denn sie ist nur für Patienten vorstellbar, deren Körper eine künstliche Hornhaut abstösst. Allerdings, so 20min.ch, gibt es dafür zwei Voraussetzungen: Der Sehnerv und die Innenstruktur des Auges müssen intakt sein. Erstmals wurde diese Methode in Italien in den 60er-Jahren angewendet.

Laut den Ärzten in Maimi werden in der Operation zuerst ein Zahn mit seiner Wurzel und die umliegendem Knochen entfernt. Danach wird der Zahn einer speziellen Behandlung unterzogen. Hierbei bohren die Ärtze in ihn ein Loch, damit darin dann eine Linse eingesetzt werden kann. Als letzten Schritt wird er ins Auge gesetzt.

Jetzt wurde der 60-jährigen Thornton der Verband entfernt und siehe da, bereits wenige Stunden später konnte sie laut 20min.chwieder Gegenstände und sogar Gesichter sehen. Letzteres bereitete ihr am meisten Freude. Denn seit sie vor neun Jahren auf Grund einer seltenen Kranheit ihr Augenlicht verlor, wurde sie zur siebenfachen Oma. „Ich konnte es kaum erwarten, meine Enkel zu sehen“, wird die Frau in dem Bericht zitiert. Jetzt endlich konnte sie die sieben in Augenschein nehmen und überprüfen, ob einer von ihnen ihr ähnlich sieht.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen
München - Die App „Meitu“ bietet besondere Möglichkeiten der Bildbearbeitung. Die sozialen Medien toben sich damit gerne aus. Doch für die neuen Filter zahlt man einen …
Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen
Verlage können Hörbücher direkt Apple anbieten
Hörbücher aus dem iTunes-Store bezieht Apple nun nicht mehr ausschließlich von Audible. Das ergaben Verfahren der EU-Kommission und des Bundeskartellamts gegen …
Verlage können Hörbücher direkt Apple anbieten
Darum sollten Sie auf Selfies nie diese Geste machen
München - Sind Selfies gefährlich? Japanische Forscher haben herausgefunden, dass das Handy-Selbstportrait in Kombination mit einer beliebten Geste zum Sicherheitsrisiko …
Darum sollten Sie auf Selfies nie diese Geste machen
Neue Smartphones und virtuelle Displays
Man könnte meinen, auf dem Tisch steht nur ein schnöder Toaster. Doch dahinter steckt der Xperia Projector von Sony. Er wirft Bedienoberflächen an die Wand. Neben diesem …
Neue Smartphones und virtuelle Displays

Kommentare