+
Plaudert aus dem Nähkästchen: Ein Bestatter bloggt über seinen Arbeitstag.

Blogschau: Buchhändler und Bestatter unter sich

Lästernde Buchhändler, ein poetischer Bestatter, besserwissende Lektoren und ein angenehm unaufdringlicher Sprach-Aufpasser - Fachleute unter sich in der heutigen Blogschau.

Buchhändleralltag und Kundenwahnsinn

Eine sich selbst als generalbekloppt bezeichnende Buchhändlerin bloggt über ihren Alltag zwischen unbedarften Kundenfragen und falsch ausgesprochenen Buchtiteln.

Leseprobe: "Kunde: ,Meine Frau wünscht sich das Buch >Schlechtes Koma<. Irgendwas mit einer Ameise drauf. Weiß auch nicht, was der Quatsch sein soll.´
--> Wir schon. >Mieses Karma< von Safier."

Bestatterweblog

Hört sich trauriger an, als es ist. Ein Bestatter erzählt Geschichten aus seinem Arbeitsalltag - und das als lesenswerte Prosa. Zwischendurch gibt er den Klatsch und Tratsch wieder, der von Zeit zu Zeit über die Ladentheke schwappt und beantwortet Fragen seiner Leser.

Leseprobe: "Mensch, da erfahre ich gerade ganz durch Zufall, daß Horst Tappert schon am 13.12.2008 verstorben ist. Den hätte ich gerne beerdigt. ,Manni, fahr den Wagen vor!´"

Verbandsblog der Lektoren

Lektoren reden sich den grammatikalischen Ärger von der Seele - und das organisiert. Der Verband der Lektorinnen und Lektoren hat das Blog eingerichtet.

Leseprobe: "Der Bayer ist dem Genitiv sein Tod. Weil er von dem her statt deswegen sagt."

Sprach-Aufpasser: [eichen und dergl.]

Der Autor von [eichen und dergl.] macht etwas Ähnliches wie Bastian Sick in Zwiebelfisch auf Spiegel-Online. Nur überwacht der anonyme Blogger die Sprache, ohne immer den besserwissenden Zeigefinger zu erheben. Mit meist nur einem Satz nimmt er aufgeblasenen Schreibern den Wind aus den Segeln. Erfrischend angenehm und dabei auch lehrhaft.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Interessante Beiträge bei Facebook abspeichern
Wer kennt das nicht: Viele schauen unterwegs schnell die Timeline bei Facebook durch. Wer dann einen interessanten Artikel entdeckt, muss sich nicht ärgern. Den Link …
Interessante Beiträge bei Facebook abspeichern
Surftipp: Online im Bundesarchiv stöbern
Immer mehr historische Unterlagen des Bundesarchivs werden digitalisiert. Diese Bestände stehen im Netz in der Online-Datenbank zur freien Verfügung bereit.
Surftipp: Online im Bundesarchiv stöbern
Dictate: Texte einsprechen statt tippen
Freihändig schreiben: Mit der Spracherkennung Dictate lassen sich leicht Texte diktieren und übersetzen. Das kleine Add-in gehört zu Microsofts Garage-Projekt und ist …
Dictate: Texte einsprechen statt tippen
Musik aus dem Netz: Neun Streaming-Dienste im Überblick
Spotify, Deezer, Napster - Musikstreaming ist im Trend. Preislich sind sich die Anbieter sehr ähnlich. Aber welche Funktionen und Tarife gibt es? Neun Anbieter im …
Musik aus dem Netz: Neun Streaming-Dienste im Überblick

Kommentare