+
Alt werden am perfekten Urlaubsort: Die Insel Ikaria hält jung.

Die Insel des langen Lebens

Wer sich ein langes Leben wünscht, sollte auf der Stelle nach Ikaria ziehen. Auf der griechischen Insel werden die Menschen älter als anderswo auf der Welt.

Herausgefunden hat das der Autor Dan Buettner, der die Ecken der Welt erforscht, in denen die Menschen besonders alt und gesund werden. Blue Zones nennt er diese Orte. Ikarius ist die blaueste von allen.

Die Insel liegt rechts von Mykonos im Ägäischen Meer. Ein Drittel der Menschen dort wird 90 Jahre alt - das ist die höchste Konzentration langen Lebens weltweit. Außerdem liegt die Krebsrate 20 Prozent unter dem Durchschnitt, Herzkrankheiten kommen nur halb so oft vor wie bei uns und Demenz gibt es nicht.

Was ist das Lebenselixier der Ikarianer? Nur 20 Prozent unserer Lebenserwartung ist abhängig von unseren Genen, sagt Buettner in einem Interview, der mit Wissenschaftlern zusammenarbeitet. "Den Rest macht der Lebensstil." Die Menschen auf Ikaria leben in Bergdörfern - jede Besorgung bedeutet, einen kleinen Spaziergang zu machen. "Damit verbrennt man mehr Kalorien als mit 20 Minuten im Fitnessstudio", meint Buettner. Außerdem wird auf Ikaria viel mit Olivenöl gekocht und viele Früchte und Gemüse gegessen. Obwohl Ikaria eine Insel ist, essen die Bewohner kaum Fisch. Das Geheimnis liegt wohl im Kräutertee, den sie von morgens bis abends trinken, meint Buettner.

Wer die Jungbrunnen-Insel sehen möchte, kann sich auf der offiziellen Homepage informieren - die ist allerdigns auf griechisch und nicht sonderlich ansprechend designt. Mehr Informationen gibt es auf Andis Ikariapage - der Deutsche reist seit Jahren nach Ikaria.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schluss mit dem Geplärre: Smartphone-Klang verbessern
Ilmenau - Nicht selten schlummern ganze Musiksammlungen auf Smartphones. Doch Hi-Fi-Feeling kommt bei der Wiedergabe über die eingebauten Mini-Lautsprecher nicht …
Schluss mit dem Geplärre: Smartphone-Klang verbessern
Netz-Piraten schmuggeln Pornos auf YouTube
Musikvideos, Trailer, lustige Katzenclips - all das finden User bei YouTube. Pornos haben dort jedoch nichts verloren. Netz-Piraten sollen jetzt dennoch schmutzige …
Netz-Piraten schmuggeln Pornos auf YouTube
Facebook stellt unser Informations-Ökosystem auf den Kopf
Unterstützt der Papst Donald Trump? Bei Fake News lässt sich oft schwer nachvollziehen, wo sie eigentlich herkommen. Sie zu kennzeichnen, hält der Medienwissenschaftler …
Facebook stellt unser Informations-Ökosystem auf den Kopf
Zwei von drei Online-Käufern achten auf Produktbewertungen
Beim Online-Shopping lassen sich Produkte nicht ausprobieren. Viele setzen deshalb bei der Kaufentscheidung auf die Beurteilungen anderer Nutzer, zeigt eine Umfrage. …
Zwei von drei Online-Käufern achten auf Produktbewertungen

Kommentare