Botschaft an einen faulen Arbeiter im alten Ägypten

- Verwaltungstexte, Beschwerdebriefe von Bauarbeitern, eine Korrespondenz über die Verpflegung in der Pharaonenzeit - das gibt es jetzt auch im Internet. Prof. Günter Burkard (Foto), Stefan Wimmer und Maren Goecke-Bauer vom Institut für Ägyptologie, haben jetzt neu entschlüsselte altägyptische Tonscherben im Internet publiziert.

<P>Mehr als 10 000 beschriebene Tonscherben, so genannte Ostraka (aus der Ramessidenzeit von etwa 1290 bis 1070 v.Chr.), wurden in der Arbeitersiedlung Deir el Medine, beim Tal der Könige in Ägypten gefunden. Bisher wurden und werden solche Texte, wenn überhaupt, nur konventionell im Druck veröffentlicht, berichtet der Projektleiter. "Wir bieten im Internet jetzt eine optimale Präsentation, die anders nicht möglich gewesen wäre: mit Farbfotos, ausführlicher Beschreibung und umfangreichen weiteren Recherchemöglichkeiten."</P><P>"Du, der den Tag verbringt mit Tanzen in der Wüste", lautet die Anrede auf einem der Ostraka. Eine fast poetische Formulierung für Nichtsnutz oder Faulpelz. Dennoch sind diese Schriftstücke keine Literatur. Die in einer einfachen, von den Hieroglyphen abgeleiteten Gebrauchssprache geschrieben Texte behandeln den Alltag der Arbeiter. Und gerade deshalb geben sie interessante Einblicke in das Leben jenseits von Tempeln und Pharaonen  </P><P>Im Internet unter: www.lmu.de/dem-online </P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Alle Info zur Wahl mit Push-Nachrichten der Merkur.de-App
München - Sie wollen auch zur Bundestagswahl lokal und national topaktuell informiert sein? Kein Problem mit der kostenfreien App von Merkur.de. Aktivieren Sie …
Alle Info zur Wahl mit Push-Nachrichten der Merkur.de-App
iPhone 8: Verkaufsstart in München - Kunde mit überraschender Aussage
Ab heute ist das iPhone 8 in den Läden erhältlich, so auch in den Apple-Stores in München. Wir zeigen, wie der Verkaufsstart lief. 
iPhone 8: Verkaufsstart in München - Kunde mit überraschender Aussage
Bixby-Taste von Samsung Galaxy S8 und Note 8 deaktivierbar
Der digitale Smartphone-Assistent Bixby der neuen Galaxys öffnet sich standardmäßig nach kurzem Tastendruck. Dies ist manchen Nutzen ungewollt öfters passiert: mit dem …
Bixby-Taste von Samsung Galaxy S8 und Note 8 deaktivierbar
Drei Tipps für mehr Browser-Sicherheit
Updates einschalten, Passwörter nicht im Klartext speichern und gefährliche Inhalte blockieren. Schon mit wenigen Handgriffen und Mausklicks lässt sich der Browser …
Drei Tipps für mehr Browser-Sicherheit

Kommentare