Brandgefahr: Asus tauscht Notebook-Akkus aus

Ratingen - Asus tauscht eine Reihe von Notebook-Akkus aus. Betroffen sind die Batterien aus Notebooks der Serien ASUS X51 und Pro52, die im Jahr 2007 ausgeliefert wurden.

Die Akkus können überhitzen und einen Brand auslösen - allerdings nur unter seltenen Umständen, wie der Hersteller in Ratingen betont. Betroffene Kunden erhalten kostenlos einen Ersatz-Akku. Weitere Informationen zum Austauschprogramm finden Verbraucher im Internet unter http://rma.asus.de/battery/battery.aspx?country=de.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/asus

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Test: Schlechter Daten- und Jugendschutz bei Spiele-Apps
Geldfallen, schlechter Jugendschutz und Schlamperei beim Übertragen sensibler Daten: Viele beliebte Spiele-Apps haben laut einer Untersuchung von Stiftung Warentest …
Test: Schlechter Daten- und Jugendschutz bei Spiele-Apps
Smartphone-Tracking beim Einkaufen lehnen die meisten ab
Einkauf-Tracking funktioniert nicht nur im Internet. Wer einen Supermarkt betritt, kann durch das Smartphone ebenfalls verfolgt werden. Doch das kommt bei den …
Smartphone-Tracking beim Einkaufen lehnen die meisten ab
Zu hell und zu grell? - Das Fernsehbild richtig einstellen
Der Fernseher ist für viele das zentrale Möbelstück. Die Couch wird danach ausgerichtet, der passende Unterschrank gekauft - doch auch das Gerät an sich sollte man …
Zu hell und zu grell? - Das Fernsehbild richtig einstellen
Google wird E-Mails nicht mehr für Anzeigen-Auswahl scannen
Es ist bekannt, wird aber kritisch betrachtet: Google hat bisher die E-Mails von Gmail-Nutzern für personalisierte Werbung durchleuchtet. Damit soll bald Schluss sein.
Google wird E-Mails nicht mehr für Anzeigen-Auswahl scannen

Kommentare