+
Ein frisch Verheirateter übertrieb die Hochzeitsfeier und landete im Alkohol-Koma.

Bräutigam stirbt am Hochzeitstag

Nach einer Hochzeitsfeier in Taiwan geht der Bräutigam nach Hause, wo er ohnmächtig wird und schwarz anläuft. Vermutlich hatte er zu viel getrunken.

Der schönste Tag ihres Lebens wurde für eine Braut aus Taiwan zum schrecklichsten Tag: Am Tag ihrer Hochzeit starb ihr Bräutigam, ein Mann namens Wu, vermutlich weil er zu viel getrunken hatte, wie die Polizei vor Ort vermutet.

Nachdem er am Samstag mit etwa 100 Hochzeitsgästen in einem teuren Restaurant in Taipei gefeiert und getrunken hatte, wurde der 35-jährige Mitarbeiter einer Versicherung zuhause ohnmächtig. Das berichtete die taiwanesische Zeitung Liberty Times laut Yahoo.

Ob er gesundheitliche Probleme hatte, ist nicht bekannt. „Alle hatten viel Spaß“, sagte die Organisatorin der Restaurant-Party Linda Chien. „Wir wissen nicht, was danach passiert ist.“

Wu wurde ins Krankenhaus gebracht, nachdem sich sein Gesicht schwarz gefärbt hatte, heißt es in dem Bericht. Er starb trotz Behandlung, sagte eine Sprecherin des Krankenhauses.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Apple räumt Probleme mit Macbook-Tastaturen ein - kostenfreie Reparatur angeboten
Apple hat eingeräumt, dass es mit Tastaturen der neueren Macbook-Laptops Probleme gibt. Das US-amerikanische Technologieunternehmen reagiert mit kostenloser Reparatur.
Apple räumt Probleme mit Macbook-Tastaturen ein - kostenfreie Reparatur angeboten
Google schickt in Deutschland wieder Kamera-Autos auf die Straßen - das ist der Grund
Die Kamera-Autos von Google sind wieder auf den Straßen in Deutschland unterwegs - allerdings nicht, um ihr Bild-Material für den Online-Dienst Street View zu verwenden.
Google schickt in Deutschland wieder Kamera-Autos auf die Straßen - das ist der Grund
YouTube erlaubt Abo-Gebühren und Verkauf von Fanartikeln
YouTube und Instagram verschärfen ihren Konkurrenzkampf um Anbieter von Videoinhalten. Bei der Google-Videoplattform werden sie künftig auch Geld mit kostenpflichtigen …
YouTube erlaubt Abo-Gebühren und Verkauf von Fanartikeln
Google bringt eigene Podcast-App für Android
Podcasts erreichen immer mehr Zuhörer. Google schließt sich mit einer eigenen Android-App dem Boom an und will mit der Empfehlung von Inhalten auf Basis der …
Google bringt eigene Podcast-App für Android

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.