+
Kinder schreiben Briefe an Gott.

Briefe: Kinder schreiben an Gott

Kinder verstehen die Welt ganz anders als Erwachsene, deshalb haben sie auch ein anderes Verständnis von Gott. Die Website geekologie.com hat Briefe von Kindern an Gott gesammelt.

Raphael schreibt: "Lieber Gott, wenn Du mir eine "Genie"-Lampe wie die von alladin gibst, werde ich dir alles geben was du willst, aber nicht ein Geld und mein Schachpiel."

Mickey D. schreibt: "Lieber Gott, wenn Du in der Kirche zusiehst am Sonntag, zeige ich dir meine neuen Schuhe". Wir denken: Mickey ist bestimmt ein Mädchen.

Joyce schreibt: "Lieber Gott, danke für den kleinen Bruder, aber ich habe für ein Hündchen gebetet".

Norma fragt: "Lieber Gott, wolltest du wiklich, dass die Giraffen so aussehen oder war das ein Unfall?"

Hier gibt's noch mehr Briefe an den Lieben Gott. Spannend wäre, die Antworten des Lieben Gott zu lesen. Wie würde er das kleine Brüderchen statt des Hündchens erklären? Oder was wäre wohl seine Antwort auf die Frage nach dem Aussehen der Giraffen? Leider bleiben die Antworten der Fantasie überlassen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

WhatsApp-Neuerung: Deshalb müssen viele nun auf den Dienst verzichten
Der Messenger-Dienst WhatsApp hat eine Neuerung beschlossen, durch die viele Nutzer nun auf den Dienst verzichten müssen. Das steckt dahinter. 
WhatsApp-Neuerung: Deshalb müssen viele nun auf den Dienst verzichten
Wie Facebook-Werbung funktioniert
Um gezielt Werbung schalten zu können, erhalten Werbekunden von Facebook einige Nutzerdaten. Doch welche Informationen genau sind das? Und wie lässt sich die Weitergabe …
Wie Facebook-Werbung funktioniert
Was die neuen EU-Regeln zum Datumschutz bedeuten
Fast zehn Jahre hat es gedauert, bis in Europa neue Regeln für den Datenschutz kommen. Der Zeitpunkt rund um den Facebook-Datenskandal könnte nicht besser sein. Aber was …
Was die neuen EU-Regeln zum Datumschutz bedeuten
YouTube und Facebook entfernen Millionen Beiträge
Terrorismus, Freizügigkeit, Propaganda: Immer wieder tauchen bei Facebook und YouTube unerwünschte Inhalte auf. Doch die Online-Firmen versuchen, gefährdende Beiträge …
YouTube und Facebook entfernen Millionen Beiträge

Kommentare