Briefmarken, handgemacht!

Stampit Home - Die Home-Version muss auf dem Computer installiert werden. Für den Frankiervorgang wird eine Internetverbindung benötigt, um stets die aktuellsten Preise und Produkte anbieten zu können.

Außerdem wird über das Internet eine gesicherte Verbindung zur persönlichen Portokasse aufgebaut und der Betrag für den aktuell zu frankierenden Brief abgebucht.

Sehr praktisch ist die bereits angesprochene Möglichkeit direkt aus der Textverarbeitung heraus zu frankieren, was die Verwendung eines Fensterbriefumschlages möglich macht.

Mit der Seriendruckfunktion können Mailings an eine größere Zahl von Empfängern direkt aus Stampit oder den Textverarbeitungsprogrammen heraus gedruckt und gleichzeitig frankiert werden. Das Frankierjournal hilft außerdem, den Überblick zu behalten.

Wird ein DHL-Paket mit der Software frankiert, kann per Klick eine Sendungsverfolgung eingeleitet werden, und der derzeitige Status der Sendung (z.B. "Die Sendung wurde im Einlieferungs-Paketzentrum bearbeitet") ermittelt werden.

Der einmalige Lizenzbetrag für Stampit Home beträgt 9,50 Euro. Ein Upgrade von Stampit Home auf Stampit Business kostet  74 Euro, im Aktionszeitraum bis 30. September 2007 nur 48,95 Euro.

 Das bieten die Versionen im Einzelnen:

Stampit Web Stampit Business zurück

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Interessante Beiträge bei Facebook abspeichern
Wer kennt das nicht: Viele schauen unterwegs schnell die Timeline bei Facebook durch. Wer dann einen interessanten Artikel entdeckt, muss sich nicht ärgern. Den Link …
Interessante Beiträge bei Facebook abspeichern
Surftipp: Online im Bundesarchiv stöbern
Immer mehr historische Unterlagen des Bundesarchivs werden digitalisiert. Diese Bestände stehen im Netz in der Online-Datenbank zur freien Verfügung bereit.
Surftipp: Online im Bundesarchiv stöbern
Dictate: Texte einsprechen statt tippen
Freihändig schreiben: Mit der Spracherkennung Dictate lassen sich leicht Texte diktieren und übersetzen. Das kleine Add-in gehört zu Microsofts Garage-Projekt und ist …
Dictate: Texte einsprechen statt tippen
Musik aus dem Netz: Neun Streaming-Dienste im Überblick
Spotify, Deezer, Napster - Musikstreaming ist im Trend. Preislich sind sich die Anbieter sehr ähnlich. Aber welche Funktionen und Tarife gibt es? Neun Anbieter im …
Musik aus dem Netz: Neun Streaming-Dienste im Überblick

Kommentare