+
Wo lag denn jetzt nochmal...? Die schlaue Brille merkt sich alles, was der Mensch gern mal liegenlässt.

Eine Brille, die den Schlüssel findet

Japanische Wissenschaftler haben eine Brille entwickelt, die alles wiederfindet - vom Schlüssel über das Handy bis zur Fernbedienung.

Wahrscheinlich werden Millionen Menschen weltweit angesichts dieser Erfindung fröhlich hauchen: „Endlich ist dieses Gerät erfunden worden!“ Eine Brille, die alles wiederfindet, was man verlegt hat.

Kennen Sie das nicht auch? Sie sind in Eile, doch die Autoschlüssel unauffindbar? Nicht mehr, denn „Smart Googles“ (auf deutsch: schlaue Brille) filmt alles, was sich ihr Träger ansieht und speichert es unter einer Verschlagwortung ein. Forscher an der Universität Tokio und der Wissenschaftler Yasuo Kuniyoshi haben das Gerät entwickelt.

Die Brille hat eine Kamera und einen Bildschirm. Sucht der Träger beispielsweise einen Schlüssel, teilt er dies der Brille mit. Die zeigt ihm dann per Video die letzten Sekunden, in denen der Träger den Schlüssel gesehen hat - so weiß man immer, wo was liegt.

Die britische Zeitung Times hat einen längeren Artikel über die Erfindung, die der Menschheit wertvolle Zeit und einige graue Haare ersparen wird. Nur bitte stellen Sie der „Smart Goggles“ nicht die eine Frage: „Wo ist meine Brille?“

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

ARM kündigt Chip für künstliche Intelligenz an
Smartphones und andere mobile Geräte werden bald viel besser Aufgaben künstlicher Intelligenz bewältigen können. Dafür sollen neue Chipdesigns von ARM sorgen. Und Apple …
ARM kündigt Chip für künstliche Intelligenz an
Router im Test: Mit welchem Gerät Sie am schnellsten online gehen
Und hopp! So ein schnelles Internet wünscht sich jeder. Klappt aber nicht immer. Lesen Sie, wie die Stiftung Warentest Router bewertet. Den Router zu wechseln, lohnt …
Router im Test: Mit welchem Gerät Sie am schnellsten online gehen
Dateien per Bluetooth empfangen
Kleine Datenmengen lassen sich bequem mit Hilfe des Funkstandards Bluetooth austauschen. Das funktioniert auch zwischen Rechner und Handy.
Dateien per Bluetooth empfangen
Medienpad.de: Die Schreibmaschine für Gruppen
Wer gemeinsam mit Teamkollegen an einem Textdokument arbeiten möchte, kann eine praktisches Online-Schreibmaschine benutzen. Zu diesen gehört unter anderem Medienpad.de.
Medienpad.de: Die Schreibmaschine für Gruppen

Kommentare