+
Man muss nicht zum Laden laufen, um zu sehen, ob er noch geöffnet ist. Im Internet sind die Zeiten über das Browser-Add-on "Öffnungszeiten" abrufbar. Foto: Arno Burgi

Browser-Add-on kennt Millionen Öffnungszeiten

Berlin (dpa/tmn) - Wer bei Finanzamt und Co. nicht vor verschlossener Türe stehen will, kann sich ein simples Hilfsmittel im Browser installieren: ein Add-on, das die Öffnungszeiten zahlreicher Läden und Einrichtungen kennt.

Hat die Post schon zu? Hat die Bank noch auf? Kann ich nach der Arbeit noch schnell die Bücher in der Bibliothek abgeben, und wann hat mein Arzt Sprechstunde? Viele Fragen, die das Add-on "Öffnungszeiten" für den Firefox-Browser beantwortet. Das kleine kostenlose Programm lässt sich in die Menüleiste des Browsers installieren.

Hier gibt man nun einfach Ort und gewünschte Einrichtung ein - also Bank, Post oder Arzt. In Sekundenschnelle erscheinen die Öffnungszeiten. Das Add-on greift dabei auf die Datenbank der Webseite www.oeffnungszeitenbuch.de zu und verfügt über 3,3 Millionen Einträge. Wer will, kann dem kleinen Programm auch den Zugriff auf den eigenen Standort erlauben. Dann werden - je nach Suchbegriff - offene Geschäfte oder Behörden in der Umgebung angezeigt.

Add-on "Öffnungszeiten"

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Spiele-Charts: Von wilden Wikingern und Wolkenkratzern
Ein bei iOS-Gamern derzeit besonders angesagter Wikinger namens Oddmar bringt Bewegung in die Top Ten. Das Konstruktionsspiel "Project Highrise" zeigt sich davon jedoch …
Spiele-Charts: Von wilden Wikingern und Wolkenkratzern
Top-Apps: Sternenhimmel und Frühlingsgefühle
Im Frühling geht es nicht nur im wahren Leben oft romantisch zu. Auch die App-Charts stehen derzeit im Zeichen der schönen Dinge und Gefühle. Eine App greift sogar nach …
Top-Apps: Sternenhimmel und Frühlingsgefühle
Milka-Gutschein via Whatsapp ist Phishing-Trick
Warnung an Whatsapp-Nutzer: Cyber-Kriminelle verschicken derzeit eine Kettennachricht, die kostenlose Milka-Schokolade in Aussicht stellt. Wer nicht auf den Trick …
Milka-Gutschein via Whatsapp ist Phishing-Trick
Snapchat bleibt in Europa für Nutzer unter 16 Jahren offen
Die Nutzung von Snapchat ist auch ohne Zustimmung der Eltern möglich - selbst für Jugendliche unter 16 Jahren. Daran wird sich trotz neuer EU-Datenschutzregeln nichts …
Snapchat bleibt in Europa für Nutzer unter 16 Jahren offen

Kommentare