+
Tipps für sicheres Surfen im Netz schön übersichtlich: Das BSI hat seine Webseite überarbeitet. Screenshot: bsi-fuer-buerger.de Foto: bsi-für-Bürger.de

"BSI für Bürger"

Hier gibt's Tipps für mehr digitale Sicherheit

Berlin - Welche Gefahren drohen im Internet und wie kann man sich mit möglichst einfachen Mitteln davor schützen? Was ist Verschlüsselung und wie sieht ein sicheres Passwort aus? Das BSI gibt dazu Tipps.

Die Webseite "BSI für Bürger" des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) ist gerade optisch und inhaltlich überarbeitet worden und soll die Hinweise für mehr digitale Sicherheit für jedermann nun noch übersichtlicher transportieren können.

Neben Informationen zu aktuellen Sicherheitsbedrohungen gibt es auch Themenschwerpunkte wie Cloud Computing oder ein Quiz zu Online-Wissen. Im Bereich "Empfehlungen" finden sich dagegen Lösungen für ganz konkrete Probleme - etwa, wie man ein Smartphone vor Angriffen aus dem Netz schützt oder das heimische WLAN richtig einrichtet. Aber auch Kinderschutz im Netz ist ein Thema. Der Bereich "Digitale Gesellschaft" gibt Tipps rund um Online Banking, Einkaufen im Netz oder die digitalen Angebote von Bund und Ländern.

Durch den Relaunch ist die Webseite nun auch gut auf Mobilgeräten zu lesen, außerdem gibt es Erklärungen in einfacher Sprache und eine Gebrauchsanleitung für die Webseite in Gebärdensprache.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Umfrage: Mehrheit wünscht sich Sicherheitssiegel im Internet
Die Internetnutzer in Deutschland fühlen sich beim Thema Sicherheit im Internet überfordert. Vor allem dem Versand wichtiger Dokumente über Kundenportale vertrauen nur …
Umfrage: Mehrheit wünscht sich Sicherheitssiegel im Internet
Bildbearbeitung Paintshop Pro bereit für Touch-Bedienung
Viel Neues und ein schnellerer Zugriff auf elementare Werkzeuge: Softwarehersteller Corel hat das Design des Bildbearbeitungsprogramms Paintshop Pro deutlich verwandelt.
Bildbearbeitung Paintshop Pro bereit für Touch-Bedienung
Werbeblocker im Internet bleiben erlaubt
Internet-Werbeblocker sind vielen Medienunternehmen ein Dorn im Auge, die mit Anzeigen Geld verdienen. Nun hat ein Gericht den Einsatz des umstrittenen Adblockers des …
Werbeblocker im Internet bleiben erlaubt
Überhitzungsgefahr: Neuer Akku-Ärger bei Samsungs Galaxy-Smartphones
Kunden des Elektronikriesen Samsung haben schon wieder Probleme mit überhitzenden Smartphone-Akkus.
Überhitzungsgefahr: Neuer Akku-Ärger bei Samsungs Galaxy-Smartphones

Kommentare