+
Mit dem Bedienstift kann man markieren und zeichnen. Foto: LG

Budget-Phablet mit Zeichenstift von LG

LG hat in Barcelona ein neues Phablet vorgestellt. Mit einem Bedienstift lassen sich jede Menge Dinge eingeben. Was das Stylus 2 kosten soll, ist noch nicht bekannt.

Barcelona (dpa/tmn) - Neben seinem neuen Smartphone-Flaggschiff G5 zeigt LG auf der Mobilfunkmesse in Barcelona (22. bis 25. Februar) ein 5,7 Zoll großes Phablet namens Stylus 2. Die Ausstattung des LTE-Androiden (Version 6.0) ist in der unteren Mittelklasse angesiedelt.

Das Stylus hat einen 1,2 Gigahertz getakteten Vierkernprozessor, 16 Gigabyte (GB) internen Speicher und 1,5 GB Arbeitsspeicher. Interessantes Detail ist der nanobeschichteter Stylus-Bedienstift. Er erlaubt Bildschirmeingaben, Markierungen oder Zeichnungen auf dem HD-Display (1280 zu 720 Pixeln). Die 3000 Milliamperestunden fassende Batterie ist austauschbar. Verfügbarkeit und Preise nannte LG zunächst nicht.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Code+Design Camp“: Ein Hackathon für alle jungen Münchner
Vier Tage lang programmieren, basteln, Ideen ausarbeiten: Diese Gelegenheit will ab 6. Juni ein Camp allen jungen Münchnern geben - unabhängig vom Geldbeutel.
„Code+Design Camp“: Ein Hackathon für alle jungen Münchner
Huaweis Matebook: Über drei Pins mit Tastatur verbinden
Convertibles haben Konjunktur. Darunter versteht man Geräte, die User als Tablets und als Notebooks verwenden können. Ein neues Modell hat jetzt der chinesische …
Huaweis Matebook: Über drei Pins mit Tastatur verbinden
Retro-Telefon Nokia 3310: Austausch statt Reparatur
Nostalgikern sollte das Herz höher schlagen: Das Nokia 3310 ist wieder da. Wer sich für die neuaufgelegte Version des Uralt- Telefons entscheidet, sollte wissen: Im Fall …
Retro-Telefon Nokia 3310: Austausch statt Reparatur
Dragon Ball Xenoverse 2 kommt für Nintendo Switch
Mit Son Goku ein Kamehameha abfeuern oder mit Piccolo auf Vegeta losgehen - das geht in "Dragon Ball Xenoverse 2" von Bandai Namco. Das Spiel soll nun auch für die …
Dragon Ball Xenoverse 2 kommt für Nintendo Switch

Kommentare