+
Mit dem Bedienstift kann man markieren und zeichnen. Foto: LG

Budget-Phablet mit Zeichenstift von LG

LG hat in Barcelona ein neues Phablet vorgestellt. Mit einem Bedienstift lassen sich jede Menge Dinge eingeben. Was das Stylus 2 kosten soll, ist noch nicht bekannt.

Barcelona (dpa/tmn) - Neben seinem neuen Smartphone-Flaggschiff G5 zeigt LG auf der Mobilfunkmesse in Barcelona (22. bis 25. Februar) ein 5,7 Zoll großes Phablet namens Stylus 2. Die Ausstattung des LTE-Androiden (Version 6.0) ist in der unteren Mittelklasse angesiedelt.

Das Stylus hat einen 1,2 Gigahertz getakteten Vierkernprozessor, 16 Gigabyte (GB) internen Speicher und 1,5 GB Arbeitsspeicher. Interessantes Detail ist der nanobeschichteter Stylus-Bedienstift. Er erlaubt Bildschirmeingaben, Markierungen oder Zeichnungen auf dem HD-Display (1280 zu 720 Pixeln). Die 3000 Milliamperestunden fassende Batterie ist austauschbar. Verfügbarkeit und Preise nannte LG zunächst nicht.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Umfrage: Mehrheit wünscht sich Sicherheitssiegel im Internet
Die Internetnutzer in Deutschland fühlen sich beim Thema Sicherheit im Internet überfordert. Vor allem dem Versand wichtiger Dokumente über Kundenportale vertrauen nur …
Umfrage: Mehrheit wünscht sich Sicherheitssiegel im Internet
Bildbearbeitung Paintshop Pro bereit für Touch-Bedienung
Viel Neues und ein schnellerer Zugriff auf elementare Werkzeuge: Softwarehersteller Corel hat das Design des Bildbearbeitungsprogramms Paintshop Pro deutlich verwandelt.
Bildbearbeitung Paintshop Pro bereit für Touch-Bedienung
Werbeblocker im Internet bleiben erlaubt
Internet-Werbeblocker sind vielen Medienunternehmen ein Dorn im Auge, die mit Anzeigen Geld verdienen. Nun hat ein Gericht den Einsatz des umstrittenen Adblockers des …
Werbeblocker im Internet bleiben erlaubt
Überhitzungsgefahr: Neuer Akku-Ärger bei Samsungs Galaxy-Smartphones
Kunden des Elektronikriesen Samsung haben schon wieder Probleme mit überhitzenden Smartphone-Akkus.
Überhitzungsgefahr: Neuer Akku-Ärger bei Samsungs Galaxy-Smartphones

Kommentare