+
Für legale Musikdownloads gibt es im Internet in Zukunft ein Gütesiegel

Auszeichnung durch Musikindustrie

Siegel für legale Musikangebote im Netz

Hamburg - Die Musikindustrie geht einen weiteren Schritt im Kampf gegen illegale Musikangebote im Internet. Ein Gütesiegel soll unbedenkliche Dienste auszeichnen.

Beim Kauf oder der Nutzung von Musik im Internet sollen sich Verbraucher künftig besser orientieren und legale Anbieter leichter erkennen können. Der Bundesverband Musikindustrie (BMVI) präsentierte am Donnerstag auf dem Hamburger Reeperbahnfestival ein Gütesiegel, das legale und lizenzierte Angebote kennzeichnet. „Wir wollen eine klare Abgrenzung zu den Diensten schaffen, die ihre Geschäfte auf Kosten der Kreativen machen“, sagte Verbandschef Florian Drücke.

Zu den zwölf Anbietern, die bereits mit dem sogenannte Playfair-Siegel ausgestattet wurden, zählen Musikdienste wie iTunes, Deezer, Juke, Spotify oder Wimp. „Wir wollen alle erreichen, auch andere Branchen“, bekräftigte Drücke. So sei geplant, die Idee auch auf Filme, Bücher und Games auszuweiten.

Sascha Eigner, Gitarrist der Band Jupiter Jones, begrüßte die Initiative. „Ich finde, das hat sehr viel mit Respekt zu tun„, sagte er am Donnerstag. „Ich will nicht auf die Tränendrüsen drücken“, aber vielen Menschen sei einfach nicht klar, wie viel Arbeit hinter der Musik stecke, mit der Künstler ihr Geld verdienten.

Der Bundesverband verwies auf die aktuelle Studie der Gesellschaft für Konsumforschung zur digitalen Content-Nutzung. Demnach fällt es nur 37 Prozent der Nutzer leicht zu unterscheiden, wann es sich um ein legales oder illegales Musikangebot im Internet handelt. Die größte Unsicherheit bestehe bei den Verbrauchern unter 20 oder über 30 Jahren. Der Erhebung zufolge, für die rund 10 000 Menschen in ganz Deutschland befragt wurden, finden es fast 60 Prozent unfair, Angebote zu nutzen, die Künstler nicht an ihren Einnahmen beteiligen.

afp

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

App-Charts: Must-haves fürs iPhone und iPad
Ein Smartphone oder Tablet als Weihnachtsgeschenk: Da muss das Gerät erstmal mit den grundlegendsten Apps ausgestattet werden - Messenger und Streaming-Dienste zum …
App-Charts: Must-haves fürs iPhone und iPad
Musikgenuss ohne Störgeräusche: In-Ear-Kopfhörer mit Noise-Cancelling im Test
Entspannt Musik hören während man mit der Bahn zur Arbeit fährt oder beim Sport – das ist oft nicht so einfach, weil Geräusche von außen den Musikgenuss stören. …
Musikgenuss ohne Störgeräusche: In-Ear-Kopfhörer mit Noise-Cancelling im Test
Neue WhatsApp-Funktion: Was sich ändert - und welchen Haken es gibt
WhatsApp spricht mit seiner Neuerung eine neue Zielgruppe an - einen Haken gibt es aber. Für wen der neue Messenger gedacht ist und was sich ändert.
Neue WhatsApp-Funktion: Was sich ändert - und welchen Haken es gibt
"Age of Empires Definitive Edition" kommt am 20. Februar
Alte Stärken, neue Optik: Eine der weltweit erfolgreichsten Spielereihen des Echtzeit-Strategie-Genres bekommt mit "Age of Empires Definitive Edition" eine aufgehübschte …
"Age of Empires Definitive Edition" kommt am 20. Februar

Kommentare