+
Bei seiner letzten Fernsehansprache gab sich George Bush versöhnlich.

George W. Bush nimmt seinen Hut

Amerikas unbeliebter Präsident nimmt Abschied von seinem Amt und seinem Volk. Wir haben uns umgesehen.

George W. Bush ist schon lange nicht mehr beliebt. Das zeigte nicht zuletzt die Schuhattacke im Dezember. Und auch Stefan Raabs TV total nahm sich sehr unterhaltsam des scheidenen Präsidenten an. Fest steht: Der Abschied am kommenden Dienstag wird nicht schwer fallen.

Am Donnerstag hielt er seine letzte Fernsehansprache. Teile daraus gibt es bei Youtube zu sehen. Darin verteidigt er seine Politik und rühmte seinen Verdienst, in den vergangenen sieben Jahren terroristische Anschläge verhindert zu haben. Das greift auch die Süddeutsche Zeitung in ihrer Analyse auf. New York Times-Kolumnist Paul Krugman rechnet ebenfalls mit Bush ab.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wieder Störung im Vodafone-Netz - 1.900 Beschwerden seit Samstagmorgen
Münchner Kunden klagen über Störungen beim Provider Vodafone. Internet- und Fernsehdienste sind betroffen.
Wieder Störung im Vodafone-Netz - 1.900 Beschwerden seit Samstagmorgen
Nächstes Android soll Kamera- und Mikrofonzugang beschränken
Gute Nachrichten für Android-Nutzer: In der kommenden Version des Betriebssystems wird darauf Wert gelegt, dass Apps nicht dauerhaft auf Mikrofon und Kamera zugreifen …
Nächstes Android soll Kamera- und Mikrofonzugang beschränken
Spiele-Charts: Von Herzklopfen und Prügelknaben
Gegensätzlicher könnten die Vorlieben der iOS-Gamer kaum sein: Während die einen derzeit einer interaktiven Bilderbuchromanze verfallen sind, bringen die anderen …
Spiele-Charts: Von Herzklopfen und Prügelknaben
Top-Apps: Medaillenfieber und der perfekte Schlag
In Pyeongchang ‎regnet es derzeit Medaillen. Auch die App Charts stehen diese Woche ganz im Zeichen der Olympischen Winterspiele und deren Übertragung. Denn besonders …
Top-Apps: Medaillenfieber und der perfekte Schlag

Kommentare