+
Bei seiner letzten Fernsehansprache gab sich George Bush versöhnlich.

George W. Bush nimmt seinen Hut

Amerikas unbeliebter Präsident nimmt Abschied von seinem Amt und seinem Volk. Wir haben uns umgesehen.

George W. Bush ist schon lange nicht mehr beliebt. Das zeigte nicht zuletzt die Schuhattacke im Dezember. Und auch Stefan Raabs TV total nahm sich sehr unterhaltsam des scheidenen Präsidenten an. Fest steht: Der Abschied am kommenden Dienstag wird nicht schwer fallen.

Am Donnerstag hielt er seine letzte Fernsehansprache. Teile daraus gibt es bei Youtube zu sehen. Darin verteidigt er seine Politik und rühmte seinen Verdienst, in den vergangenen sieben Jahren terroristische Anschläge verhindert zu haben. Das greift auch die Süddeutsche Zeitung in ihrer Analyse auf. New York Times-Kolumnist Paul Krugman rechnet ebenfalls mit Bush ab.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die neue GoPro Hero6 Black im Test
Die neue Top-Action-Cam aus dem Hause GoPro heißt Hero6 Black. Sie kann im Vergleich zu ihrem Vorgänger mit einigen Neuerungen aufwarten. Allerdings schlägt sich das …
Die neue GoPro Hero6 Black im Test
Mobiles Gaming ohne Einschränkungen: Gaming-Laptops im Test
Anspruchsvolles Gaming geht auch auf Laptops, die es mittlerweile durchaus mit den Gaming-Towern aufnehmen können.Welche Modelle sind empfehlenswert?
Mobiles Gaming ohne Einschränkungen: Gaming-Laptops im Test
Gmail-App für iPhones akzeptiert bald andere E-Mail-Konten
Mit der Gmail-App fürs iPhone lassen sich keine E-Mail-Konten anderer Anbieter nutzen. Das will Google künftig ändern und arbeitet an einem entsprechenden Feature. Wie …
Gmail-App für iPhones akzeptiert bald andere E-Mail-Konten
Viele Streaming-Kunden kennen ihre Rechte nicht
Fast jeder Internetnutzer konsumiert Streaming-Dienste. Dabei akzeptieren die meisten Benutzer die AGB der Anbieter, ohne sie vorher gründlich gelesen zu haben und sind …
Viele Streaming-Kunden kennen ihre Rechte nicht

Kommentare