+
IrfanView hilft bei der Bildbearbeitung. Die Nutzer können das Programm einfach auf die eigenen Bedürfnisse anpassen. Foto: dpa-infocom

Bildbearbeitungsprogramm

Buttons für Lieblingsfunktionen bei IrfanView

Moderne Programme ermöglichen es, Bilder nach eigenem Wunsch zu bearbeiten. Ein solches Tool ist IrfanView. Wer es effektiv nutzen will, braucht nur einige Einstellungen vorzunehmen.

Meerbusch (dpa-infocom) - Die kostenlose Bildbearbeitung IrfanView lässt sich mit wenigen Aufwand an die eigenen Bedürfnisse anpassen: Häufig benutzte Funktionen stehen dann schneller zur Verfügung.

Wer häufig Fotos oder Bilder in dem Bildprogramm seiner Wahl bearbeitet, benötigt bestimmte Funktionen häufiger als andere. Welche das sind, hängt unter anderem von den eigenen Gewohnheiten und Ansprüchen ab. Deswegen lassen sich die meisten Bildbearbeitungsprogramme an den eigenen Bedarf anpassen. Das gilt auch für das beliebte IrfanView.

Das Bildbearbeitungsprogramm präsentiert nach dem Start eine Funktionsleiste, die sich nach Belieben ein- und ausblenden lassen. Zur Anpassung der Symbole muss man in IrfanView nach dem Start des Programms auf die Taste [P] drücken oder im Menü "Optionen" die Funktion "Einstellungen" auswählen. Danach links zum Bereich "Symbolleiste" navigieren. Auf der rechten Seite können nun die einzelnen Einträge nach Bedarf mit einem Haken versehen oder ausgeblendet werden. Die Einstellungen werden dann mit "OK" gespeichert.

IrfanView

Computertipps

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mächtige Spionagesoftware aufgetaucht - sie liest auch WhatsApp-Chats aus
„Kaspersky“ hat eine mächtige Spionagesoftware entdeckt, die es schon seit 2014 gibt. Diese kann unter anderem WhatsApp-Chatverläufe ausspähen.
Mächtige Spionagesoftware aufgetaucht - sie liest auch WhatsApp-Chats aus
Neues aus der Technikwelt: Sportkopfhörer und Digi-Flipchart
Die Lieblingsmusik ohne Störgeräusche auch beim Joggen genießen oder papierlos das nächste Firmen-Meeting meistern: Auf der Elektronikmesse CES Las Vegas wurden dieses …
Neues aus der Technikwelt: Sportkopfhörer und Digi-Flipchart
Internet-Anschlüsse meist langsamer als verprochen
Ob DSL oder Kabel: In Sachen Geschwindigkeit gehen Anspruch und Wirklichkeit bei Internet-Anschlüssen oft weit auseinander. Noch finsterer sieht es aus, wenn man die …
Internet-Anschlüsse meist langsamer als verprochen
Amazon bringt Alexa-Radiowecker Echo Spot nach Deutschland
Klein, rund, intelligent: Amazons Echo Spot ist ein vernetzter Lautsprecher im Uhren-Design. Nutzer können ihn mit der Sprache steuern. Videoanrufe, Musikstreaming und …
Amazon bringt Alexa-Radiowecker Echo Spot nach Deutschland

Kommentare