+
Wohin mit dem Leben? Dieser Mann lässt Andere entscheiden.

Londoner lässt ein Jahr lang Andere entscheiden

Ein Londoner Blogger will ein Jahr lang nichts selbst entscheiden. Im Internet ruft er seine Leser zu Abstimmungen auf.

Cedrick ist 29, übergewichtig und hat Bindungsangst. Also nicht in der Liebe - er ist verheiratet - sondern bei Entscheidungen. Der Londoner weiß einfach nie, welche Möglichkeit von zweien er wählen soll. Anfang Februar entschied er sich dann doch: Das Internet soll das künftig für ihn übernehmen. Ein Jahr lang überlässt lästige Entscheidungen seinen Lesern und lässt sie im Gegenzug an seinem Leben teilhaben.

Auf seinem Blog You get to choose und über seinen Twitter-Account stellt Cedrick die aktuelle Entscheidung vor und fragt seine Leser, was er tun soll. Alle paar Tage gibt es eine neue Frage. Zuerst sollten die Leser einen Namen für ihn finden - der Blogger möchte anonym bleiben. Nächste Frage: Von welcher Fußballmannschaft soll Cedrick Fan werden? Aber auch ernsthafte Fragen stellt der 29-Jährige. Da er übergewichtig ist, wollte er wissen, ob er sich ein Fahrrad kaufen oder Mitglied im Fitnessstudio werden soll. Jetzt hat Cedrick sich ein Rad gekauft und berichtet im Blog von seinen Erfolgen beim Abnehmen.

In Anlehnung an den Film Truman Show mit Jim Carrey, der ohne zu wissen Hauptdarsteller einer Reality-Show ist, untertitelt Cedrick sein Blog: "The real life Truman Show". Man guckt ihm beim Leben zu, greift durch die Abstimmungen ein klein wenig ein und erfährt, wie die Entscheidung Cedricks Leben verändert hat. Aktuelle Frage: Was soll Cedrick tun, bevor sein 30. Geburtstag ansteht?

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unerwünschte Android-Apps notfalls deaktivieren
Bei dem Kauf eines neuen Smartphones sind viele Apps schon vorinstalliert. Einige werden wahrscheinlich nie genutzt und sollen deshalb ihren Speicherplatz für andere, …
Unerwünschte Android-Apps notfalls deaktivieren
Telefonieren per Messenger-App: Das müssen Handynutzer wissen
Hannover - Immer mehr Messenger-Apps erlauben auch Sprachanrufe direkt aus dem Chat heraus. Das spart zwar Geld, knabbert aber auch am monatlichen Datenvolumen. Und hat …
Telefonieren per Messenger-App: Das müssen Handynutzer wissen
Neue Status-Funktion: WhatsApp macht auf Snapchat
Mountain View - WhatsApp wird mit einer neuen Funktion ein Stück mehr zum sozialen Netzwerk. Diese erinnert an den Messaging-Dienst Snapchat.
Neue Status-Funktion: WhatsApp macht auf Snapchat
Sofortbilder überleben in Zeiten der Smartphone-Kameras
So erstaunlich es klingen mag: Klassische Sofortbild-Fotos sind nicht ausgestorben. Nicht nur Mode-Labels greifen darauf in Werbekampagnen zurück. Es gibt sogar …
Sofortbilder überleben in Zeiten der Smartphone-Kameras

Kommentare