Wer sich über iMessage oder Google Talkaustauschen möchte, archiviert die Unterahltungen am besten mit der Funktion "Konversation schließen". Foto: dpa-infocom

"Konversation schließen"

Chat-Nachrichten am Mac archivieren

Mit der Nachrichten-App in Apple macOS kann man bequem Nachrichten mit anderen Usern austauschen. Auf Wunsch lassen sich die Nachrichten archivieren - oder löschen.

Meerbusch (dpa-infocom) - Am Apple Mac lassen sich über iMessage oder Google Talk bequem Sofortnachrichten mit anderen Usern austauschen. Die Nachrichten-App hilft dabei: Man kann nicht nur bequem Texte schreiben und empfangen, sondern auch Dateien austauschen.

Nach einer Weile kann die Liste der Unterhaltungen allerdings leicht unübersichtlich werden. Gut, dass man die Unterhaltungen bei Bedarf auch archivieren kann. In der Nachrichten-App von macOS gibt es zwei Wege, vorhandene Gespräche aus der Liste zu entfernen. Wer die Unterhaltungen archivieren möchte, klickt mit der rechten Maustaste auf die betreffende Unterhaltung und wählt dann "Konversation schließen".

Wer den Chat-Verlauf nicht nur unsichtbar machen, sondern ganz löschen will, ist mit der Funktion "Konversation löschen" gut beraten. Dieser Vorgang kann allerdings nicht rückgängig gemacht werden.

Mehr Computertipps

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rockstar kündigt Neuauflage von "L.A. Noire" an
Von dem beliebten Detektive-Spiel "L.A. Noire" wird es Mitte November eine neue Version geben. Neben einigen Neuerungen für die Konsolen ist vor allem die VR-Version für …
Rockstar kündigt Neuauflage von "L.A. Noire" an
"Robinson: The Journey" für die HTC Vive veröffentlicht
Neues Update für "Robinson: The Journey": Damit ist das Erkundungs-Abenteuer auch für das Virtual-Reality-Headset HTCs Vive nutzbar.
"Robinson: The Journey" für die HTC Vive veröffentlicht
Neue iPhones: Schnellladung benötigt Extra-Ladegerät
Die neuen iPhones von Apple sind da. Ein USB-Ladegerät ist in der Lieferung dabei. Doch wer sein iPhone schnell laden möchte, muss noch einmal in die Tasche greifen.
Neue iPhones: Schnellladung benötigt Extra-Ladegerät
Daten in der iCloud löschen
Apple-Benutern stehen 5 GB kostenloser Online-Speicher in der iCloud zur Verfügung. Wenn es dort eng wird, sollten gezielt Dateien gelöscht werden.
Daten in der iCloud löschen

Kommentare