Nordkorea droht mit dem Abschuss von US-Kampfjets

Nordkorea droht mit dem Abschuss von US-Kampfjets
Wer sich über iMessage oder Google Talkaustauschen möchte, archiviert die Unterahltungen am besten mit der Funktion "Konversation schließen". Foto: dpa-infocom

"Konversation schließen"

Chat-Nachrichten am Mac archivieren

Mit der Nachrichten-App in Apple macOS kann man bequem Nachrichten mit anderen Usern austauschen. Auf Wunsch lassen sich die Nachrichten archivieren - oder löschen.

Meerbusch (dpa-infocom) - Am Apple Mac lassen sich über iMessage oder Google Talk bequem Sofortnachrichten mit anderen Usern austauschen. Die Nachrichten-App hilft dabei: Man kann nicht nur bequem Texte schreiben und empfangen, sondern auch Dateien austauschen.

Nach einer Weile kann die Liste der Unterhaltungen allerdings leicht unübersichtlich werden. Gut, dass man die Unterhaltungen bei Bedarf auch archivieren kann. In der Nachrichten-App von macOS gibt es zwei Wege, vorhandene Gespräche aus der Liste zu entfernen. Wer die Unterhaltungen archivieren möchte, klickt mit der rechten Maustaste auf die betreffende Unterhaltung und wählt dann "Konversation schließen".

Wer den Chat-Verlauf nicht nur unsichtbar machen, sondern ganz löschen will, ist mit der Funktion "Konversation löschen" gut beraten. Dieser Vorgang kann allerdings nicht rückgängig gemacht werden.

Mehr Computertipps

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Samsung Galaxy Note 8 scheitert im Falltest
Zerbricht das Gehäuse, oder zerbricht es nicht? Eine echte Bewährungsprobe für Smartphones ist der Falltest von Stiftung Warentest. Das Samsung Galaxy Note 8 schnitt …
Samsung Galaxy Note 8 scheitert im Falltest
Bose-Kopfhörer unterstützt Google Assistant
Auch Kopfhörer werden immer smarter. Das beweist ein neues Modell von Bose. An der linken Hörmuschel befindet sich eine Taste, die den Griff zum Smartphone überflüssig …
Bose-Kopfhörer unterstützt Google Assistant
Tabs in Chrome stummschalten
Wenn eine Webseite aufdringliche Musik spielt oder Werbevideos aufpoppen, können Chrome-Benutzer einfach den Sound abstellen. Das geht sogar ohne Ad-Blocker.
Tabs in Chrome stummschalten
Elefantastisch: Reden wie ein Dickhäuter
Elefanten kommunizieren durch Bewegung ihres Rüssels und mit Lauten. Jetzt gibt es eine Art "Übersetzungsservice", der menschliche Sprache in Elefantensprache übersetzt.
Elefantastisch: Reden wie ein Dickhäuter

Kommentare