Cholera greift in Somalia um sich

- Ein Cholera-Ausbruch bedroht die Menschen in Somalias Hauptstadt Mogadischu und deren Umgebung. Wie das Gesundheitsministerium der Übergangsregierung am Donnerstag berichtete, sind seit Anfang der Woche 264 Infizierte in die drei großen Krankenhäuser der Stadt eingewiesen worden.

Mogadishu - Drei Cholera-Opfer seien seitdem gestorben. Bei der Eröffnung eines Cholera-Quarantäne-Zentrums im Süden der Hauptstadt sagte Gesundheitsminister Osman Mohamud Dufle, die Seuche gefährde besonders Kinder unter fünf Jahren. Seit 1994 tritt die durch verunreinigtes Wasser und schlechte Hygiene verbreitete Krankheit in vielen Regionen des Landes am Horn von Afrika in regelmäßigem Abstand auf. Seit Januar seien 1425 Menschen in den Kliniken von Mogadischu wegen Cholera behandelt worden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jeder Vierte klebt Webcam oder Selfie-Kamera ab
Eine Webcam ist praktisch für Videotelefonie mit Freunden. Doch birgt das Gerät auch Gefahren. Deshalb neigen viele Deutsche dazu, die Kamera an technischen Geräten zu …
Jeder Vierte klebt Webcam oder Selfie-Kamera ab
Chrome-Browser jetzt updaten
Internet-Browser können immer wieder Sicherheitslücken enthalten. Diesmal betrifft es Chrome, den Browser von Google. Daher sollten Nutzer möglichst schnell ein Update …
Chrome-Browser jetzt updaten
Top Ten der Game-Apps: Zeit zurückdrehen und Schlangen-Spaß
Eine Reise in die Vergangenheit unternehmen iPad-Nutzer gerade gerne. Das Rollenspiel "Life is strange" ermöglicht einen Blick zurück. Dabei werden düstere Geheimnisse …
Top Ten der Game-Apps: Zeit zurückdrehen und Schlangen-Spaß
iOS-Charts: Mathematisches Knobeln und Pisten-Begleiter
An mathematischen Rätseln erfreuen sich Menschen schon ewig. iPad-Nutzern hat es in dieser Woche aber eine besondere Knobel-App angetan. Outdoor-Fans haben sich dagegen …
iOS-Charts: Mathematisches Knobeln und Pisten-Begleiter

Kommentare