User müssen sich sichere Passwörter nicht mühsam selbst zusammenbasteln. Chrome übernimmt die Aufgabe. Foto: dpa-infocom

Chrome generiert sichere Passwörter

Meerbusch (dpa-infocom) - Wer sich in einem Onlinedienst registriert, muss sich in der Regel ein sicheres Passwort ausdenken. Google Chrome kann auf Wunsch ein solches Passwort erzeugen.

In der Onlinewelt muss man sich ständig anmelden. Auf jeder Website, die eine Registrierung erfordert, muss man sich ein neues Kennwort ausdenken, das außerdem individuell und natürlich möglichst sicher sein soll. Beim Generieren sicherer Passwörter kann Google Chrome jetzt helfen. Um mit Hilfe von Chrome ein sicheres Kennwort für ein Registrierungs-Formular in einer Webseite zu erzeugen, den Inhalt der Adressleiste markieren und dort "chrome://flags" eingeben. Danach die [Eingabetaste] drücken.

In der Liste jetzt die Option "Passwortgenerierung aktivieren" suchen. Anschließend darunter das Klappfeld öffnen und den Wert "Aktiviert" auswählen. Danach ganz unten auf "Jetzt neu starten" klicken. Beim Ausfüllen eines Web-Formulars mit einem Passwortfeld erscheint ab sofort ein Hinweis mit einem generierten Kennwort, das sich per Klick übernehmen lässt.

Mehr Computertipps im Internet

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neu auf dem Markt: Frische Smartphones und HD-Audio
Musik-Streamingdienst Deezer lockt mit Musik kostenlos in Hifi-Qualität. Das gilt für Nutzer, die die neue Desktop-App herunterladen. Neu in den Regalen liegen zudem die …
Neu auf dem Markt: Frische Smartphones und HD-Audio
Amazons Alexa: Einkaufen per Sprache von Anfang an aktiviert
Sprachassistenten wie Alexa sollen Nutzern Arbeit abnehmen - auch beim Bestellen von Produkten. Mancher fürchtet aber, dass dann ein unbedachter Satz gleich eine …
Amazons Alexa: Einkaufen per Sprache von Anfang an aktiviert
Streamingdienste bieten mehr als Musikplayer-Apps
Die CD-Sammlung verstaubt mittlerweile bei vielen im Regal. Die Musik ist digitalisiert und wird mit einem Player an Rechner oder Smartphone abgespielt - wenn denn …
Streamingdienste bieten mehr als Musikplayer-Apps
Private Nachrichten von anderen nicht veröffentlichen
Eine persönliche Nachricht sollte vor allem eins sein: privat und damit nicht für alle zugänglich. Wer dies nicht beachtet und Mitteilungen veröffentlicht, dem drohen …
Private Nachrichten von anderen nicht veröffentlichen

Kommentare