+
Ein iPhone liegt auf einem iPad des Technologiekonzerns Apple. Offenbar wollte die CIA diese Geräte entschlüsseln.

iPhones und iPads

CIA versuchte offenbar, Apple-Geräte auszuspionieren

Washington - Der US-Auslandsgeheimdienst CIA hat einem Medienbericht zufolge jahrelang versucht, die Verschlüsselung von Apples iPhones und iPads zu knacken.

Die Bemühungen hätten schon im Jahr 2006 begonnen, als Apple die Markteinführung seines ersten iPhones vorbereitete, berichtete das Investigativportal "The Intercept" am Dienstag unter Berufung auf Dokumente aus dem Fundus des früheren US-Geheimdienstmitarbeiters Edward Snowden.

Die mit der Entschlüsselung beauftragten Experten hätten im Jahr 2012 bei einer geheimen CIA-Konferenz über ihre Erkenntnisse berichtet, schrieb "The Intercept". Ob die Spione erfolgreich waren, wurde in dem Bericht offen gehalten. Demnach könnte die CIA aber sehr wohl in der Lage sein, Gespräche mit iPhones zu belauschen, die bislang als sicher galten.

Weder die CIA noch Apple wollten sich zunächst zu den Enthüllungen äußern. Sowohl Apple als auch Google hatten im vergangenen Jahr erklärt, sie wollten die Verschlüsselung von Geräten verstärken, die mit ihrer Software arbeiteten.

AFP

Das könnte Sie auch interessieren:

Schluss mit Gerüchten: Laufzeit, Verkaufsstart, Preis der Apple Watch

Ticker zum Nachlesen: Das können MacBook und Apple Watch

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Alle Info zur Wahl mit Push-Nachrichten der Merkur.de-App
München - Sie wollen auch zur Bundestagswahl lokal und national topaktuell informiert sein? Kein Problem mit der kostenfreien App von Merkur.de. Aktivieren Sie …
Alle Info zur Wahl mit Push-Nachrichten der Merkur.de-App
iPhone 8: Verkaufsstart in München - Kunde mit überraschender Aussage
Ab heute ist das iPhone 8 in den Läden erhältlich, so auch in den Apple-Stores in München. Wir zeigen, wie der Verkaufsstart lief. 
iPhone 8: Verkaufsstart in München - Kunde mit überraschender Aussage
Bixby-Taste von Samsung Galaxy S8 und Note 8 deaktivierbar
Der digitale Smartphone-Assistent Bixby der neuen Galaxys öffnet sich standardmäßig nach kurzem Tastendruck. Dies ist manchen Nutzen ungewollt öfters passiert: mit dem …
Bixby-Taste von Samsung Galaxy S8 und Note 8 deaktivierbar
Drei Tipps für mehr Browser-Sicherheit
Updates einschalten, Passwörter nicht im Klartext speichern und gefährliche Inhalte blockieren. Schon mit wenigen Handgriffen und Mausklicks lässt sich der Browser …
Drei Tipps für mehr Browser-Sicherheit

Kommentare