+
Claus Kleber ist der neue Twitter-Gott.

ZDF-Mann gewinnt das Internet

Claus Kleber ist der neue Star bei Twitter

  • schließen

Berlin - „heute-journal“-Moderator Claus Kleber (58) hat einen steilen Start bei Twitter hingelegt. Sein unterhaltsamer Einblick in den Reporteralltag brachte ihm jede Menge Fans.

Bereits im April 2013 hatte sich der ZDF-Mann unauffällig bei dem Netzwerk angemeldet, doch erst am Donnerstag legte er los. Und wie! Mit nur fünf kurzen Tweets scharte Kleber bis zum Nachmittag mehr als 5000 Follower um sich, die ihn herzlich begrüßten.

Dabei gab er spannende Live-Einblicke in seinen Reporteralltag, als er zwischen zwei Moderationen im Airbus A 380 nach New York jettete, um Hillary Clinton zu interviewen:

Der Telegrammstil mit englischen Einsprengseln und eigenwilligen Abkürzungen begeisterte auf Anhieb. "Verrückt, dieser Kleber Claus", kommentierte etwa ein User.

Wer die Tweets des 58-Jährigen las, konnte mitverfolgen, wie sich sein Flug um eine Stunde verspätete.

Ein User wusste zum Glück, wie Kleber einen kleinen Teil der Zeit wiedergutmachen könnte:

Und weil das Internet ist, wie es ist, waren die meisten Kommentare zwar äußerst amüsant, aber wenig hilfreich. So riet ein User:

Dann der Abflug:

Während ein Teil seiner Fan-Gemeinde vor zu viel Stress warnte und sich Sorgen über einen nahenden Herzinfarkt machte, witzelten andere, Konkurrenz aus dem eigenen Hause sei ihm dicht auf den Fersen:

Der Mediendienst „Meedia“ rief Kleber daraufhin zum „Twitter-Gott“ aus. Auf weitere Tweets des rasenden Reporters darf man gespannt sein.

hn/dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tricks für mehr Klicks im eigenen Youtube-Kanal
Um im Videonetzwerk Youtube erfolgreich zu sein, braucht es mehr als nur Kamera und Leidenschaft. Auch die richtige Reichweitenstrategie, Qualität und Ausdauer sind …
Tricks für mehr Klicks im eigenen Youtube-Kanal
Canon pflanzt großen APS-C-Sensor in Kompaktkamera
Spiegelreflexkameras sind generell sehr schwer. Das gilt nicht für Canons G1 X Mark III, obwohl es APS-C-Sensoren enthält. Doch das ist nicht die einzige Eigenschaft, …
Canon pflanzt großen APS-C-Sensor in Kompaktkamera
Forscher warnen vor Sicherheitslücken in WLAN-Verschlüsslung
Das Verschlüsselungsverfahren WPA2 soll in einem WLAN-Hotspot Verbindungen absichern und Lauscher aussperren. Doch offenbar klaffen in dem Standard kritische …
Forscher warnen vor Sicherheitslücken in WLAN-Verschlüsslung
Huawei setzt mit "Mate 10 Pro" zur Aufholjagd an
Nicht nur smart, sondern auch intelligent - so preist Huawei sein neues Flaggschiff "Mate 10 Pro" an. Mit ihm will der chinesische Hersteller zur Weltspitze im …
Huawei setzt mit "Mate 10 Pro" zur Aufholjagd an

Kommentare