Cliqz ist eine Google-Alternative fürs Smartphone. Persönliche Daten bleiben hier vor Sammelei geschützt. Screenshot: www.cliqz.com Foto:

Cliqz ist Browser und Suchmaschine in einem

Eine besonders schnelle Suchmaschine für das Smartphone bietet Cliqz. Außerdem verspricht der Browser, keine persönlichen Daten über seine Nutzer zu sammeln. Versionen gibt es für Android-Geräte und iPhones.

Berlin (dpa/tmn) - Immer mehr Browser finden ihren Weg auf das Smartphone. Cliqz ist nur einer davon, hat aber einen interessanten Ansatz. Denn er beschleunigt die Suche.

Der Browser enthält eine Suchmaschine und zeigt schon während des Eintippens einer Webadresse nach Relevanz sortierte Suchergebnisse an. Wenn die integrierte Suche mal zu keinem Ergebnis kommt, kann noch per Klick auf Google ausgewichen werden.

Cliqz sammelt nach Angaben seiner Entwickler keine persönlichen Daten über seine Nutzer, die Anti-Tracking-Funktionen der PC-Version hat der auf Firefox basierende Mobilbrowser aber nicht an Bord. Den Browser aus München gibt es für Android und iOS kostenlos in den entsprechenden Appstores.

Cliqz im Play Store

Cliqz im iTunes-Store

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen
München - Die App „Meitu“ bietet besondere Möglichkeiten der Bildbearbeitung. Die sozialen Medien toben sich damit gerne aus. Doch für die neuen Filter zahlt man einen …
Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen
Verlage können Hörbücher direkt Apple anbieten
Hörbücher aus dem iTunes-Store bezieht Apple nun nicht mehr ausschließlich von Audible. Das ergaben Verfahren der EU-Kommission und des Bundeskartellamts gegen …
Verlage können Hörbücher direkt Apple anbieten
Darum sollten Sie auf Selfies nie diese Geste machen
München - Sind Selfies gefährlich? Japanische Forscher haben herausgefunden, dass das Handy-Selbstportrait in Kombination mit einer beliebten Geste zum Sicherheitsrisiko …
Darum sollten Sie auf Selfies nie diese Geste machen
Neue Smartphones und virtuelle Displays
Man könnte meinen, auf dem Tisch steht nur ein schnöder Toaster. Doch dahinter steckt der Xperia Projector von Sony. Er wirft Bedienoberflächen an die Wand. Neben diesem …
Neue Smartphones und virtuelle Displays

Kommentare