Apple Computer 1 wird versteigert
1 von 5
Bauteile von einem „Apple I“ Baujahr 1976.
„Apple I“ Baujahr 1976
2 von 5
Der erst Apple-Heimcomputer wird in Köln versteigert. 
„Apple I“ Baujahr 1976
3 von 5
Grüne Platinen von dem „Apple I“- Computer.
„Apple I“ Baujahr 1976
4 von 5
Technik-Antiquität: der „Apple I“.
„Apple I“ Baujahr 1976
5 von 5
Der Preis für diesen „Apple I“ wird auf bis zu 300.000 Euro geschätzt.

Kultobjekt

Computer mit Geschichte: „Apple I“

Grüne Platinen und ein grauer Kasten: Für die einen ist es ein Haufen Schrott, für andere die Offenbarung. Der „Apple I“ gehört zu den ersten Heimcomputern.

Der Computer mit Geschichte wird im Auktionshaus Breker in Köln (Nordrhein-Westfalen) versteigert. Der „Apple I“ aus dem Jahr 1976 hat laut Angaben des Auktionators einen Schätzpreis von 180.000 bis 300.000 Euro.

Es soll weltweit nur noch acht funktionstüchtige „Apple I“-Computer aus der Gründerzeit von Apple geben, behaupten Experten.  

dpa/ml 

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Samsung Galaxy Note 9 kommt am 24. August ab 999 Euro
Der Trend geht zum Hochpreis-Smartphone, sagt Samsung und sieht deswegen gute Marktchancen für sein neues Spitzenmodell Galaxy Note 9. Das kommt zum Startpreis von knapp …
Samsung Galaxy Note 9 kommt am 24. August ab 999 Euro
Krumme Erinnerungen an die 90er - Das Nokia 8110 ist zurück
Ende der 90er Jahre war das Nokia 8110 die Spitze der mobilen Technik - und eine Design-Ikone. Als Telefon von Neo im Sci-Fi-Epos "Die Matrix" wurde es weltberühmt. …
Krumme Erinnerungen an die 90er - Das Nokia 8110 ist zurück
Weniger Google wagen - mehr Android-Kontrolle gewinnen
Alles oder nichts heißt es für Android-Smartphone-Hersteller beim Einbinden von Google-Diensten. Deshalb findet sich auf den Geräten fast immer Googles ganze App-Palette …
Weniger Google wagen - mehr Android-Kontrolle gewinnen
"Westworld" auf dem Smartphone und Licht im Labyrinth
Smartphone-Spieler haben diesen Monat die Wahl: Puzzeln, managen oder über Plattformen hüpfen - alles ist dabei. Bei "FRACTER" ist Köpfchen gefragt, um Licht ins Dunkel …
"Westworld" auf dem Smartphone und Licht im Labyrinth