Apple Computer 1 wird versteigert
1 von 5
Bauteile von einem „Apple I“ Baujahr 1976.
„Apple I“ Baujahr 1976
2 von 5
Der erst Apple-Heimcomputer wird in Köln versteigert. 
„Apple I“ Baujahr 1976
3 von 5
Grüne Platinen von dem „Apple I“- Computer.
„Apple I“ Baujahr 1976
4 von 5
Technik-Antiquität: der „Apple I“.
„Apple I“ Baujahr 1976
5 von 5
Der Preis für diesen „Apple I“ wird auf bis zu 300.000 Euro geschätzt.

Kultobjekt

Computer mit Geschichte: „Apple I“

Grüne Platinen und ein grauer Kasten: Für die einen ist es ein Haufen Schrott, für andere die Offenbarung. Der „Apple I“ gehört zu den ersten Heimcomputern.

Der Computer mit Geschichte wird im Auktionshaus Breker in Köln (Nordrhein-Westfalen) versteigert. Der „Apple I“ aus dem Jahr 1976 hat laut Angaben des Auktionators einen Schätzpreis von 180.000 bis 300.000 Euro.

Es soll weltweit nur noch acht funktionstüchtige „Apple I“-Computer aus der Gründerzeit von Apple geben, behaupten Experten.  

dpa/ml 

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Motorola bringt neues Moto G6 in drei Ausführungen
Mit erkennungsfähiger Doppelkamera, 13-Megapixel-Einfachkamera oder mit einem 5,9-Zoll-Display? Das neue Moto G6 lässt viel Entscheidungsfreiheit. Auf welche Version die …
Motorola bringt neues Moto G6 in drei Ausführungen
Mit dem Dritten sieht man mehr: Das Huawei P20 Pro im Test
Mit einer Drei-Kamera-Lösung beim neuen P20 Pro setzt der chinesische Technologie-Riese Huawei Maßstäbe. Foto-Freunde werden an dem ungewöhnlichen Konzept ihre Freude …
Mit dem Dritten sieht man mehr: Das Huawei P20 Pro im Test
Neue mobile Spiele: Große Titel auf kleinen Bildschirme
Mit "Tekken" und "Die Sims" kommen diesen Monat gleich zwei große Titel auf kleine Bildschirme. Newcomer wie "Lichtspeer" und "Dissembler" brauchen sich dahinter nicht …
Neue mobile Spiele: Große Titel auf kleinen Bildschirme
Schlecht aufgewärmt: "Pizza Connection 3" im Test
"Pizza Connection" war in den 90er Jahren ein Überraschungshit. Mit viel Humor und einer tiefen Wirtschaftssimulation überzeugte es viele Spieler. Ein kleines …
Schlecht aufgewärmt: "Pizza Connection 3" im Test

Kommentare