+
Unternehmen nutzen Cookies, um den Nutzer zu beobachten. Foto: Mascha Brichta

Cookies vor der Anmeldung löschen

Meerbusch (dpa-infocom) - Onlinedienste wie Google oder Facebook merken sich das Surfverhalten in Cookies. Wer vermeiden möchte, dass die Daten auch auf den Server der Unternehmen landen, sollte die Cookies gezielt löschen.

Wer Onlinedienste wie Google oder Facebook nutzt, ohne dort eingeloggt zu sein, wird trotzdem beobachtet: Die Onlinedienste speichern Cookies auf der Festplatte, die es erlauben, das Surfverhalten nachzuvollziehen, auch ohne Anmeldung. So lange man sich nicht einloggt, sind die Cookie-Daten weitgehend anonym - nach dem Einloggen nicht mehr. Dann können Facebook, Google und Co. die in den Cookies gespeicherten Daten dem User-Profil zuordnen.

Google merkt sich zum Beispiel, nach welchen Begriffen man gesucht hat, kann diese Infos aber nicht an einen konkreten Nutzer binden, so lange man nicht eingeloggt ist. Dasselbe gilt auch für das soziale Netzwerk Facebook. Sobald man sich aber in sein Benutzerkonto beim jeweiligen Dienst einloggt, können die besuchten Seiten und verwendeten Suchbegriffe mit dem eigenen Nutzerprofil zusammengeführt werden. Umgekehrt gilt das auch, wenn man zuerst eingeloggt war, sich dann abmeldet und anschließend andere Websites besucht.

Das bedeutet: Die über den Nutzer gesammelten Daten bleiben nur dann anonym, wenn man sich nie bei einem Account des sammelnden Anbieters einloggt, Drittanbieter-Cookies standardmäßig blockiert, oder wenn Cookies regelmäßig gelöscht werden, besonders vor dem Einloggen und nach dem Ausloggen. In gängigen Browsern wie Firefox, Chrome, Internet Explorer oder Safari ist es kein Problem, manuell einzelne oder auch alle Cookies zu löschen.

Mehr Computertipps

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Phishing-Betrüger wollen Selfies und Kreditkartendaten
Wer ein PayPal-Konto besitzt, sollte derzeit besonders vorsichtig sein. Betrüger geben sich für den Bezahldienst aus und bitten per Mail um ein Selfie mit …
Phishing-Betrüger wollen Selfies und Kreditkartendaten
Excel: Mehrere Zeilen oder Spalten auf einmal einfügen
Bei Bedarf lassen sich in einer Excel-Tabelle auch mehrere Zeilen oder Spalten gleichzeitig einfügen. Man muss nur den passenden Trick kennen.
Excel: Mehrere Zeilen oder Spalten auf einmal einfügen
Weitergabe von Kontaktdaten an WhatsApp unzulässig
Werden persönliche Daten an Messenger-Dienste weitergegeben, geschieht das nicht immer mit der Zustimmung der betroffenen Personen. Ein Urteil aus Bad Hersfeld stellt …
Weitergabe von Kontaktdaten an WhatsApp unzulässig
Nintendo bringt im September Mini-Version des Super-NES
Nintendos Super NES - in Deutschland als Super Nintendo bekannt - ist ein Konsolen-Klassiker. Im September kommt das 16-Bit-Spielgerät in einer verkleinerten …
Nintendo bringt im September Mini-Version des Super-NES

Kommentare