+
Eine Sondereinheit der Bundeswehr soll Ministerien vor Cyber-Kriminalität schützen.

Cyber-Soldaten sollen uns schützen

Informatiker sollen die Netzwerke der Bundesregierung schützen und gegnerische Netze ausspionieren. Die Bundeswehr stellt eine Sondereinheit zusammen.

Die Bundeswehr stellt eine Sondereinheit aus 76 Soldaten zusammen, die gegen virtuelle Feinde kämpfen soll. Sie sollen Netzwerke des Bundes beschützen, Angriffe abwehren und fremde Netze beobachten, schreibt der Spiegel.

Die "Abteilung Informations- und Computernetzwerkoperationen" ist in der Tomburg-Kaserne bei Bonn stationiert. Die Soldaten werden von den zwei Bundeswehrunis aus dem Fachbereich Informatik rekrutiert. Das Branchenmagazin Silicon macht sich schon über finanzielle Mittel Gedanken.

In Blogs macht man sich derweil lustig über die Cyber-Soldaten. Gedankenpflug schlägt vor, doch gleich die realen Konflikt in die virtuelle Welt zu verlegen, und das Ergebnis auf die Reale Welt zu übertragen. Das ist unrealistisch, das weiß der Autor auch, aber träumen darf er. Das Blog Kaiserfive hat eine Stellenausschreibung für potentielle Cyber-Soldaten verfasst - täuschend echt, übrigens.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Netz-Piraten schmuggeln Pornos auf YouTube
Musikvideos, Trailer, lustige Katzenclips - all das finden User bei YouTube. Pornos haben dort jedoch nichts verloren. Netz-Piraten sollen jetzt dennoch schmutzige …
Netz-Piraten schmuggeln Pornos auf YouTube
Facebook stellt unser Informations-Ökosystem auf den Kopf
Unterstützt der Papst Donald Trump? Bei Fake News lässt sich oft schwer nachvollziehen, wo sie eigentlich herkommen. Sie zu kennzeichnen, hält der Medienwissenschaftler …
Facebook stellt unser Informations-Ökosystem auf den Kopf
Zwei von drei Online-Käufern achten auf Produktbewertungen
Beim Online-Shopping lassen sich Produkte nicht ausprobieren. Viele setzen deshalb bei der Kaufentscheidung auf die Beurteilungen anderer Nutzer, zeigt eine Umfrage. …
Zwei von drei Online-Käufern achten auf Produktbewertungen
Wo ist die Nacht noch dunkel? Eine Webseite verrät es
Um den Sternenhimmel zu betrachten, muss die Nacht nicht nur wolkenlos sein. Wichtig ist auch, dass es keine Lichtverschmutzung gibt. Eine Online-Karte zeigt die …
Wo ist die Nacht noch dunkel? Eine Webseite verrät es

Kommentare