Hätten Sie es gewusst?

Darum haben Apple-Kopfhörer einen Schlitz an der Seite

Wofür sind eigentlich die kleinen Schlitze an der Seite von Apple-Kopfhörern? Die Antwort ist logisch und interessant.

Haben Sie sich das auch schon einmal gefragt? Die kleinen Schlitze an der Seite von Apple-Kopfhörern sind ein Detail, das man rasch übersieht. Sie sind nicht das Mikrofon, denn das befindet sich in dem Bedienungsfeld am Kabel. Aber wofür sind sie eigentlich da?

Luftaustausch soll ermöglicht werden

Die Antwort liefert das Magazin Buisiness Insider. Die Schlitze sollen einen Luftaustausch im Kopfhörer möglich machen. Sonst baut sich konstruktionsbedingt im Inneren durch die erzeugten Schallwellen Druck auf. Dieser lässt die Membran des Kopfhörers schlechter schwingen, wodurch die Tonqualität beeinträchtigt wird. Der ständige Luftaustausch behebt dieses Problem. 

Es ist nicht die einzige Konstruktionsentscheidung an einem Apple-Produkt, das die Kunden vor Rätsel stellt. Neben der Linse der iPhone-Kamera befindet sich ein kleines schwarzes Loch, das ebenfalls einen wichtigen Zweck erfüllt.

hs

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Betrüger locken zur Zahlung für Whatsapp-Nutzung
Das Whatsapp-Konto ist abgelaufen und muss innerhalb von 48 Stunden für 99 Cent freigeschaltet werden? Wer solch eine E-Mail bekommt, ist im Visier von Betrügern.
Betrüger locken zur Zahlung für Whatsapp-Nutzung
Labo: Nintendo lässt Switch-Besitzer Pappspielzeug basteln
Wenn das kein ungewöhnliches Zubehör für die Nintendo Switch ist: Der Labo ist eine Art Do-it-Yourself-Baukasten. Damit basteln Nutzer Pappwerke, die sich mit der …
Labo: Nintendo lässt Switch-Besitzer Pappspielzeug basteln
Apple wird Nutzer die iPhone-Drosselung abschalten lassen
IPhones mit alten Akkus werden in ihrer Leistung von Apple gedrosselt, um ein plötzliches Abstürzen zu vermeiden. Das sorgte für einen Skandal. Nun kann diese Funktion …
Apple wird Nutzer die iPhone-Drosselung abschalten lassen
Nach KRACK-Sicherheitslücke: Ist das WLAN wieder sicher?
Die Sicherheitslücke KRACK erschütterte im Oktober 2017 das Internet. Plötzlich war WLAN über die sicher geglaubte WPA2-Verschlüsselung angreifbar. Doch was wurde …
Nach KRACK-Sicherheitslücke: Ist das WLAN wieder sicher?

Kommentare