+
Schnell mal MP4 in Mov umwandeln. Das geht auch ohne Konvertierungsprogramm per Homepage. Online-Convert ist eine davon. Das Online-Umwandeln birgt aber auch Sicherheitsrisiken. Foto: online-convert.com

Dateiformate im Browser umwandeln

Für jeden Dateityp ein eigenes Konvertierungsprogramm? Das muss nicht zwangsläufig sein. Man kann viele Formate auch auf Webseiten umwandeln. Online-Convert ist eine davon. Umwandlungsdienste im Netz sind allerdings nicht ohne Risiko.

Berlin (dpa) - Manchmal passt das Format einfach nicht: Man kann es nicht öffnen oder man weiß, dass derjenige, dem man es vielleicht schicken möchte, die Datei nicht öffnen kann. Dann schlägt eigentlich die Stunde von Konvertierungssoftware.

Doch statt ein passendes Programm zu suchen und zu installieren, kann man auch auf online-convert.com ganz einfach über den Browser Dateien umwandeln: Für Bilder, Dokumente, E-Book-, Audio-, Video-, Archiv- und Hash-Dateien stehen eine Fülle verschiedener Formate zur Verfügung.

Gratis und durch Werbebanner finanziert funktioniert das Ganze bis zu einer maximalen Dateigröße von 100 Megabyte bei einer gleichzeitigen Umwandlung von maximal vier Dateien. Sensible Daten und allzu persönliche Dokumente, Bilder oder Videos sollte man aber nicht zum Server des Anbieter hochladen - zumal es keine HTTPS-Transportverschlüsselung beim Kostenlosangebot gibt.

online-convert.com

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Umfrage: Mehrheit wünscht sich Sicherheitssiegel im Internet
Die Internetnutzer in Deutschland fühlen sich beim Thema Sicherheit im Internet überfordert. Vor allem dem Versand wichtiger Dokumente über Kundenportale vertrauen nur …
Umfrage: Mehrheit wünscht sich Sicherheitssiegel im Internet
Bildbearbeitung Paintshop Pro bereit für Touch-Bedienung
Viel Neues und ein schnellerer Zugriff auf elementare Werkzeuge: Softwarehersteller Corel hat das Design des Bildbearbeitungsprogramms Paintshop Pro deutlich verwandelt.
Bildbearbeitung Paintshop Pro bereit für Touch-Bedienung
Werbeblocker im Internet bleiben erlaubt
Internet-Werbeblocker sind vielen Medienunternehmen ein Dorn im Auge, die mit Anzeigen Geld verdienen. Nun hat ein Gericht den Einsatz des umstrittenen Adblockers des …
Werbeblocker im Internet bleiben erlaubt
Überhitzungsgefahr: Neuer Akku-Ärger bei Samsungs Galaxy-Smartphones
Kunden des Elektronikriesen Samsung haben schon wieder Probleme mit überhitzenden Smartphone-Akkus.
Überhitzungsgefahr: Neuer Akku-Ärger bei Samsungs Galaxy-Smartphones

Kommentare