Datenbank des US-Unternehmens Gawker gehackt

New York - Die Nutzer-Datenbank des US-Medienunternehmens Gawker Media ist Opfer eines Hackerangriffs geworden. Jetzt geht es um die Passwörter der User. Was Nutzer jetzt wissen müssen:

Die Firma rief am Sonntag auf ihrer Website alle Nutzer auf, ihre Passwörter zu ändern. Sie seien zwar alle verschlüsselt gespeichert worden, aber einfache Passwörter könnten von Hackern geknackt werden.

Die Tricks der Datenhacker

Die Tricks der Daten-Hacker

Gawker betreibt eine Reihe Blogs über Medien, Technik und andere Themen. Bekannt wurde im Mai das Tech-Blog Gizmodo, das ein Bild eines iPhone-Prototypen veröffentlichte, den ein Apple-Ingenieur in einer Bar im Silicon Valley vergessen hatte.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fake News: Facebook will Verantwortung übernehmen
New York - Facebook will auch in Deutschland härter gegen die Verbreitung gefälschter Nachrichten vorgehen. Dennoch reißt die Kritik an dem sozialen Netzwerk nicht ab. …
Fake News: Facebook will Verantwortung übernehmen
Videoplattform Vine schließt - Das müssen User jetzt wissen
Berlin - Vine-Nutzer aufgepasst! Ab dem heutigen Dienstag können Sie die beliebte Webseite mit den 6,5 Sekunden langen Videos nicht mehr nutzen. Ganz müssen Sie aber …
Videoplattform Vine schließt - Das müssen User jetzt wissen
Diese Gefahr aus dem Internet bedroht unsere Kinder
Berlin - Kontaktaufnahmen mit dem Ziel sexueller Gewalt, Anbahnung von Kinderprostitution: In der digitalen Welt sind Minderjährige nur unzureichend geschützt. Das soll …
Diese Gefahr aus dem Internet bedroht unsere Kinder
Facebook will akustische Hilfen für Blinde einführen
Berlin - Facebook will das größte soziale Netzwerk mithilfe künstlicher Intelligenz besser nutzbar machen für Blinde und andere Behinderte.
Facebook will akustische Hilfen für Blinde einführen

Kommentare