Datenbank des US-Unternehmens Gawker gehackt

New York - Die Nutzer-Datenbank des US-Medienunternehmens Gawker Media ist Opfer eines Hackerangriffs geworden. Jetzt geht es um die Passwörter der User. Was Nutzer jetzt wissen müssen:

Die Firma rief am Sonntag auf ihrer Website alle Nutzer auf, ihre Passwörter zu ändern. Sie seien zwar alle verschlüsselt gespeichert worden, aber einfache Passwörter könnten von Hackern geknackt werden.

Die Tricks der Datenhacker

Die Tricks der Daten-Hacker

Gawker betreibt eine Reihe Blogs über Medien, Technik und andere Themen. Bekannt wurde im Mai das Tech-Blog Gizmodo, das ein Bild eines iPhone-Prototypen veröffentlichte, den ein Apple-Ingenieur in einer Bar im Silicon Valley vergessen hatte.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verein iRights informiert über Algorithmen und KI
Apps, die Zugriffsrechte verlangen, Suchmaschinen oder Chatprogramme, die Daten sammeln, und Soziale Medien, die Filterblasen erzeugen - davon haben die meisten schon …
Verein iRights informiert über Algorithmen und KI
Große Sicherheitsprobleme bei Smartphones - Dieser simple Tipp hilft
Fast jeder dritte Smartphone-Nutzer hat in den vergangenen zwölf Monaten Sicherheitsprobleme mit seinem Gerät gehabt. Ein Experte hat einen Rat.
Große Sicherheitsprobleme bei Smartphones - Dieser simple Tipp hilft
Netflix will Zuschauer Handlungen mitbestimmen lassen
Der Online-Videodienst Netflix denkt darüber nach, wie er die Personalisierung auf die Spitze treiben kann. Eine Möglichkeit für die Zukunft wären unterschiedliche …
Netflix will Zuschauer Handlungen mitbestimmen lassen
Amazon, Google, Apple kämpfen um unsere Fernseher: Das müssen Sie dazu wissen
Amazon, Google und Apple kämpfen um die Vorherrschaft auf unseren Fernsehern. Dabei geht es um die Videodienste - und vor allem um Geld. Hier erfahren Sie, was Sie dazu …
Amazon, Google, Apple kämpfen um unsere Fernseher: Das müssen Sie dazu wissen

Kommentare