+
Volle Durchsicht auf den Film und gleichzeitig die Untertitel im Blick: So soll die Kino-Datenbrille funktionieren. Foto: Westsächsische Hochschule Zwickau

Datenbrille zeigt Untertitel im Kino

Zwickau/Berlin (dpa/tmn) - Eine Untertitel-Datenbrille für Kinofilme haben Forscher der Westsächsischen Hochschule Zwickau entwickelt. Sie soll nicht nur hörgeschädigten oder gehörlosen Menschen dienen, sondern etwa jeden ansprechen, der im Ausland ins Kino geht und der Landessprache nicht mächtig ist. Die Brille wird mit dem Smartphone verbunden, auf dem eine App den Film per Spracherkennung identifiziert und den Text synchron ausgibt. Die gemeinsam mit dem Projektbüro Greta & Starks konzipierte Brille soll auf der Computermesse CeBIT in Hannover (Publikumstage: 16. bis 20. März) gezeigt werden.

Die App hinter der Brille existiert bereits seit Ende 2013 und trägt den Namen Starks ( iOS, Android). Sie zeigt während des Films auf dem Smartphone-Display sogenannte HoH-Untertitel (Hard of Hearing) an, bei denen neben den gesprochenen Dialogen zum Beispiel auch wichtige Hintergrundgeräusche beschrieben werden.

Für blinde oder sehbeeinträchtigte Filmfans bietet Greta & Starks ebenfalls seit Ende 2013 eine App namens Greta ( iOS, Android) an. Über diese erhält man im Kino eine gesprochene Filmbeschreibung per Kopfhörer (Audiodeskription). Diese wird wie bei der Starks-App per Spracherkennung synchronisiert. Die Entwickler empfehlen, der Audiodeskription nur mit einem einzelnen In-Ear-Kopfhörer auf einer Seite zu lauschen, um mit dem anderen Ohr Geräusche, Film- und Kinoatmosphäre hören zu können.

Beide Apps sind kostenlos und bieten die Möglichkeit, die notwendigen Daten in einem WLAN herunterzuladen. Bislang liefern Greta & Starks nach Angaben des Projektbüros Untertitel und Beschreibungen für knapp 40 Filme. Die Apps werden unter anderem vom Bundeskulturbeauftragten, der Europäischen Union und der Filmförderungsanstalt unterstützt.

Starks-App für iOS

Starks-App für Android

Greta-App für iOS

Greta-App für Android

Filmauswahl für Greta und Starks

Webseite der Cebit

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zettelwirtschaft adé: Was das Smartphone als Notizbuch taugt
Ob Einkaufsliste, ein Buchtitel oder das lustige Wort, das das Kind gerade gesagt hat: Viele Menschen notieren sich in ihrem Alltag Dinge. Smartphones ersetzen hier …
Zettelwirtschaft adé: Was das Smartphone als Notizbuch taugt
Tricks für eine längere Akku-Laufzeit des Smartphones
Handy-Akkus sind empfindliche Geschöpfe. Sie leeren sich zu schnell, gehen kaputt und haben ihre eigenen Regeln. Wer diese jedoch beachtet, kann das Beste aus seinem …
Tricks für eine längere Akku-Laufzeit des Smartphones
Internetgeschwindigkeit mit Test überprüfen
Vielen Internetnutzern kommt die Surfgeschwindigkeit oft zu langsam vor. Liegt es nur an der Ungeduld oder stehen tatsächlich weniger Datenübertragungsraten bereit? Bei …
Internetgeschwindigkeit mit Test überprüfen
Neue Leica M10: Messsucherkamera mit WLAN
Minimalist mit Spezialkönnen: Dank eines neuen Mikrolinsensystems ist bei der überarbeiteten Leica M10 das Fotografieren im schrägen Einfallswinkel ohne Qualitätsverlust …
Neue Leica M10: Messsucherkamera mit WLAN

Kommentare