Mehr Privatsphäre: Firefox Klar ist jetzt auch für Android verfügbar. Foto: blog.mozilla.org/dpa

Sicher Surfen

Datenschutz-Browser Firefox Klar nun auch für Android

Nutzerprofile können für Unternehmen lukrativ sein. Um sich vor dem Datenmissbrauch zu schützen, bietet Firefox einen neuen Browser an. Mithilfe der App werden Tracking-Dienste blockiert, Daten können per Knopfdruck gelöscht werden.

Berlin (dpa/tmn) - Firefox Klar ist nun auch für Androiden verfügbar. Der bereits Anfang April für iOS-Geräte gestartete, minimalistische Datenschutz-Browser blockiert alle Bemühungen von Werbeplattformen, sozialen Netzwerken oder Webseiten, das Internet-Nutzungsverhalten zu verfolgen (Tracking).

Zudem gibt es keine Tabs, was das Surfen zusätzlich beschleunigen soll, und alle Sitzungsdaten lassen sich jederzeit mit einem Fingertipp löschen. Dazu wird beim Surfen immer wieder ein Mülleimer-Symbol eingeblendet.

Die anonyme Erhebung von Nutzerdaten für Mozilla zur Weiterenwicklung des Browsers ist standardmäßig deaktiviert. Die dafür anfangs bei der iOS-App genutzte Drittanbieter-Lösung Adjust ist den Angaben nach bei Android Klar gar nicht erst eingebunden worden und soll aus der iOS-Version entfernt werden.

In anderen Ländern bietet Mozilla den Klar-Browser unter dem Namen Focus an. Systemvoraussetzung ist mindestens Android 5.0 (Lollipop) beziehungsweise iOS.

Firefox Klar für Android

Mozilla-Ankündigung

Firefox Klar für iOS

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kommt Werbung bei Netflix? Nutzer wegen erster Tests verärgert
Ohne Pause Serien gucken - für viele Nutzer ist das einer der Vorzüge von Netflix. Damit könnte es bald vorbei sein - der Streaming-Anbieter testet Unterbrechungen …
Kommt Werbung bei Netflix? Nutzer wegen erster Tests verärgert
Achtung: WhatsApp löscht Fotos und Videos der Nutzer - das müssen Sie wissen
Wer gerne Fotos und Videos über WhatsApp mit seinen Freunden teilt, muss nun aufpassen. Beim Messengerdienst gibt es Änderungen und bestimmte Medieninhalte der Nutzer …
Achtung: WhatsApp löscht Fotos und Videos der Nutzer - das müssen Sie wissen
Preise für die besten Spiele verteilt
Zum Start der Gamescom in Köln wurden bereits die besten Games in insgesamt 16 Kategorien ausgezeichnet. Bis zur Bekanntgabe des Hauptgewinners müssen sich die Besucher …
Preise für die besten Spiele verteilt
Mozilla entfernt Add-On wegen Sicherheitsbedenken
Das Add-On "Web Security" ist jetzt nicht mehr für den Browser Firefox verfügbar. Mozilla hat es wegen Sicherheitsbedenken aus dem Download-Portal genommen und will es …
Mozilla entfernt Add-On wegen Sicherheitsbedenken

Kommentare